Erste Fahrt mit dem G10 nach der Restaurierung

      Erste Fahrt mit dem G10 nach der Restaurierung

      Heute habe ich den kleinen Angemeldet UND ich wollte eigentlich lernen, ein kurze erste Runde gedreht.

      Oh mann man wird richtig verwöhnt in modernen Autos, alleine was die Schalldämmung angeht, da liegen nicht nur Jahre sondern Welten dazwischen, also ich meine er ist SCHON verdammt laut der kleine *gggg* und was man DA alles hört wußte gar nicht dass ein 60er sooooooooo schnell wirken kann *gg*

      Erste "Dienstreise" in den 23. Bezirk in die Zetschegasse, leider war der technische Kundendienstmann nicht da, aber naja, er stand dort schonmal gut :)

      Die Leute schauen auch recht lieb wenn sie den G10 wahrnehmen, 2 junge Burschen haben uns sogar zugewunken (Kreuzung B17/Sterngasse) , scheinbar welche die das Projekt mitverfolgt haben in einem Forum :) Macht echt laune mit dem kleinen zu düsen! :D :D



      Montage der Kennzeichen ...

      Meine ersten Wiener Kennzeichen...

      Raus in die Sonne, uiiiiiiii ist der schon wieder staubig

      Kamera von rechts, wie UNFAIR bei der ersten ausfahrt *gg*

      Ab in die schaumstoff Waschanlage mit den weichsten Bürsten (der Dreck geht mit der normalen Lanze nicht runter...

      wooooooow, wunderschön ....



      Beim Hr. Reindl: G10 vs. Trevis (wieso ist der Trevis eigentlich SO groß??)

      Zuhause am Stellplatz, sogar der L7 wirkt riesig daneben...

      Lange Haube, kurze Haube...



      Macht schon ordentlich Laune mit dem kleinen zu fahren :D
      Original von testbug
      .....wie fährt er sich?


      Ist schwer zu beschreiben, die ersten paar Kilometer bist du darauf fixiert auf ungewöhnliche geräusche zu achten und im vergleich zu einem modernen Auto gibts da VERDAMMT viele ungewohnte geräusche. Sobald man sich daran gewöhnt hat kommt die Sache mit den Kurven. Auch wenn er eigentlich aerodynamisch super liegen würde (flach, breit) kurvenfahren ist najaaaaaaaaa, schwammig irgendwie. Es ist halt einfach ein Auto mir Pendelhinterachse, das merkt man..

      Sagen wir es so, er fährt sich so wie man es sich von einem alten Auto erwartet und DAS ist ganz anders als ein modernes Auto....
      Original von Bullet
      Das grinsen sagt wirklich alles ^^
      Aber was die schalldämmung angeht die is ja wirklich sehr schlecht in älteren audos. also was man bei mir noch an windgeräuschen hört is auch noch abartig! un meiner is von 92


      Kann man so nicht sagen. Mein 91er E36 ist besser gedämmt als der 2006/2007er Swift. Die Japaner und Koreaner sparen wenn es um Dämmung geht.
      BMW 335i

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „V177“ ()

      Bin heute die erste größere Runde gefahren und der Motor scheppert JETZT wie ein klupensackerl. Eine mischung aus Lagerschaden und Ventilspiel. Wobei er aber am Stand ganz normal läuft, halt begleitet von einem tackern dass es klingt wie ein Steyr Traktor....

      Gugst du hier....

      japan-oldies.at/g10/Motor_klang.WMV

      Hoffe man hört das konnte es mir jetzt noch nicht anhören :(

      Lass mich abholen mit dem Hänger damit nicht noch mehr kaputt geht....

      Meiner Meinung nach irgendwas am Getriebe, vielleicht hat sich die Kupplung zerlegt oder irgendsowas. Lagerschaden schließe ich VORERST mal aus weil das Geräusch NICHT syncron zur Motordrehzahl ist beim fahren, sondern sich am Getriebe orientiert....

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL