Erste Hilfe gegen Rost am Auto im Winter

      Erste Hilfe gegen Rost am Auto im Winter

      Autofahrer sollten im Winter ihren Wagen regelmäßig auf Rost prüfen. Bei der Lackpflege sei es „wie bei den Zähnen: wird nicht auf Karies reagiert, tut es schnell richtig weh und wird teuer“, so die Zeitschrift „Auto Bild“.

      Zum Schutz vor „Väterchen Rost“ empfehle sich zunächst eine regelmäßige Wäsche des Wagens. Dabei ließen sich Unterboden und Hohlräume mit speziellen Sprays von Schmutz befreien.

      Als Lackschutz sei zudem eine Steinschlag-Folie sowie Hartwachs-Politur ratsam, berichtet die Zeitschrift. Als Erste-Hilfe-Maßnahme bei Korrosionsschäden sollten Autobesitzer den Rost möglichst schnell mit einer Drahtbürste oder Schleifpapier entfernen. Für Ritzen könne man dabei einen Rostwandler verwenden. Anschließend sollten betroffene Stellen mit einer Rostschutzfarbe oder einem Lackstift versiegelt werden.


      quelle
      "Immer wenn ich ein Schild mit Tempolimit 30 sehe, denke ich man muss ja nicht alles glauben, was man sieht!"

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL