Neuigkeiten

      Bremen, 28.12.2006. Nachdem das SUV Captiva im Herbst die Dieselära bei Chevrolet eingeläutet hat, baut Chevrolet sein Angebot an Dieselfahrzeugen 2007 weiter aus. Ab dem Frühjahr kommt im Topmodell Epica das aus dem Captiva bereits bekannte 2.0-Liter-Dieselaggregat mit 150 PS zum Einsatz. Die Kompaktmodelle Lacetti und Nubira Kombi werden mit einem 121 PS-starken Dieselmotor angeboten. Auch die Preise der drei neuen Varianten stehen schon fest: Der Epica in der oberen Mittelklasse ist als Diesel ab 24.190 Euro erhältlich. Das Einstiegsmodell Lacetti 2.0 SX Diesel kostet 18.640 Euro, der Nubira Kombi Diesel beginnt bei 19.440 Euro.

      „Wir sind froh, dass wir unsere Modellpalette 2007 durch die neuen Dieselvarianten erweitern können. Gerade in Deutschland eröffnen sich für Chevrolet damit ganz neue Möglichkeiten“, erklärt Günther Sommerlad, Geschäftsführer von Chevrolet Deutschland. „Die neuen Dieselmotoren befinden sich mit sparsamer Commonrail-Technologie und serienmäßigem Russpartikelfilter auf dem neuesten Stand der Technik. Mit diesen Aggregaten, unseren bekannten Benzinern und der Autogasnachrüstung für die gesamte Modellpalette haben wir Antriebsalternativen für jeden Geschmack im Programm, für den Privatkunden genauso attraktiv wie für Flottenkunden“, ergänzt Sommerlad zuversichtlich.

      Mit dem Jahreswechsel ändern sich ebenfalls die Preise bei Chevrolet. Bei der Preisanpassung zum 1. Januar 2007 schlägt vor allem die neue Mehrwertsteuer von 19 Prozent zu Buche, hinzu kommt eine leichte Preisanpassung über alle Modellvarianten um durchschnittlich 0,75 Prozent.

      Quelle : chevrolet.de/aktionen/aktionen…rnehmensmeldungen-36.html
      Nur weil jemand aus dem Ramen fällt heißt es nicht das er vorher im Bilde war.

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL