Variabler Woofer !?(Selbstbau mit Multiplex?)

      Variabler Woofer !?(Selbstbau mit Multiplex?)

      Ohh ohh der flat im HiFi Bereich, wenn das mal gut geht .... :bigsmile:

      @ all Klangfuzzis:

      Könnt ihr mir sagen ob man einen Supwoofer (Bassrolle!) auch so in denn Kofferraum/oder im Fußraum der Rückbank einbauen kann, darf, sollte (oder lieber nicht? :?:) das sie nur mit Zurrgurten befestigt sind und die Kontakte nur über so eine art Bananenstecker verbunden sind, das man bei bedarf die rolle mit wenigen Handgriffen wieder vom Installations- ort entfernen kann!??? Um zum Beispiel schnell Platz zu schaffen für ne Urlaubsreise oder ne fahrt mit 5personen! ne kleine Endstufe (die für solch einen mini Bassausbau reichen sollte!???? :?:) kann man ja fest installieren aber so eine 30er „Rolle“ ist dann doch schon mal ne bissel sperrich...... :aetsch:
      könnt ihr mir nen Hersteller für eine endstuffe und ne Rolle nennen(nix wellt bewegendes, soll nur alles nen bissel mehr bassen :wink: )
      so för max 250-300€!? :?:

      mit anderen Worten: Hilfe! :cry:

      :japdanke: im voraus
      MFG F l a t . . . . .
      Als ersten: Schön dass du dich verirrt hast ;)
      Zweitens: Ne Rolle kann, bauartbedingt, net gut klingen.
      Aber wenns unbedingt ne Rolle sein soll, dann reicht es die mit Zurrgurten festzmachen. Bananenstecker dran und gut is...
      Aber bedenke, dass die Stufe auch irgendwo hin muss und die is net so leicht auszubauen


      EDIT: Habs mal zur Kaufberatung verschoben, denn das kommt ja jetzt als nächstes ;)
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson
      Kabelset 20mm² für 30€
      carhifi-store-buende.de/shop/o…bd428ca5bc019385.79233778

      Woofer sehr klein und klanglich lecker! für 179€
      carhifi-store-buende.de/shop/o…3a423c1fa217dc69.03414386

      Endstufe (ginge auch noch billiger, aber das is die günstigste die imho was taugt) 129€
      carhifi-store-buende.de/shop/o…02425103e01e0923.88445234

      Is insgesammt leicht überm Budget, aber lohnt sich!
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson
      und die drei sachen reichen um es von vorne nach hinten Batterie->innenraum->Kofferraum zu verlegen? und das die kiste läuft(klingt :wink:)

      also sachst ist das klang technisch zu vertretten wenn ich meine 4orig.LS drin lasse und die kiste verpflanze, das das mittelprächtigen sound gibt ;)
      MFG F l a t . . . . .
      @ Flat: Jo, das reicht (vorerst) Aufrüsten kannst du ja in 2 Jahren mal noch.
      Das Kabelset hat alles was du brauchst dabei..ich wollt dir erst ein 35mm² Kabelset aussuchen, aber dann wärs noch teurer und das muss jetzt net sein.
      Wegen der Einstellung vom Amp meldest du dich am besten nochmal hier...und am Jacatu 07 stell ichs selber nochmal nach, wenn du magst.

      @ testi: Für den gleichen Preis und auch so ein kleiner Woofer?
      Ich hab Nico übrigens nur deutsche Qualitätsware angeboten. Das Zeug is Qualitativ echt top! Aber ich hab noch ein paar Sachen im Kopf..müsstest dann allerdings die Kiste selber bauen
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson
      testi ich glaub du kannst die kiste kaufen.....

      ..... ich werde mir wohl selbst das gehäuse bauen! (bin ja der Daumen Tischi :spos: :smile:)
      werde es gleich so bauen das es ideal in den kofferraum past :wink:

      @Praios: wenn ich die kiste selbst baue und den woofer sollo kaufe (mit der fastgleichen leistung) also nur den LS dann muß ich doch nur das gesammt vollumen der kiste wieder gleich hin bekommen und den luft ein/ausgang in der richtigen größe und dann müste das klang technisch doch auch was werden oder (ich hab da ja nich so die ahnung! :?:)
      würde nen 22er mdf material nehmen oder geht auch osb?
      (halt so das es schön steif ist das gehäuse, wennig resonanz!?)
      kann man sich da irgendwas erechnen oder mach ich mir gerade ne zugroße platte....? :bigsmile:
      Kannst da nen tip geben wegen nen solo sup/ kicker oder wie ihr das schimpft :wink:

      @patrick: zwei dumme ein gedanke -> selbstbau :was?:
      bei mir kanns zur not auch noch günstiger sein 200-250€ :?:
      MFG F l a t . . . . .
      Aaaaalso: Selbstbau geht genauso wie du das beschrieben hast, aber man kann viel falsch machen...was auch viele Hersteller falsch machen :sneg:
      Also in der Größe gibts mehrere gute Woofer:
      Helix W10 Comp.
      Hertz HX200
      Hertz ES250 oder HX250
      Exact SS23W
      JL Audio 8W8V2
      JL Audio 10W3V3
      JL Audio 10W1V2
      und so weiter..musst du dann aussuchen..am besten probehören oder halt nach dem Preis entscheiden.

      @ testi: Mach am besten eigenen Thread dazu auf, sonst wirds hier zu unübersichtlich...aber für dich gelten die gleichen Woofer, dazu ne bessere Stufe, sowas wie die Audison SRx3, dann kannste gleich das Frontsystem dazulaufen lassen.
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson
      Original von Praios
      Aaaaalso: Selbstbau geht genauso wie du das beschrieben hast, aber man kann viel falsch machen...was auch viele Hersteller falsch machen :sneg:


      und gibts da irgendwelche eckpunkte die du mir mit auf den weg geben könntest oder ist das gekoppelt mit jahre langen kistenbau :?: :was?:

      ist osb als werkstoff noch ok?
      MFG F l a t . . . . .
      Sicher: Bau auf jeden Fall eine Holzport (Port = Reflexrohr)! Also den Querschnitt des Originalports berechnen und dann als Rechteck neu berechnen. Länge bleibt gleich. Dann mit Holz bauen und die Kanten (innen und aussen) rundfeilen (sehr rund!), damit verhindert man den Stömungsabriss und somit Störgeräusche.
      Material: MDF oder MPX am besten. Mind. 19 mm Stärke. Frontplatte am besten Doppelt, dann isses stabiler (die Frontplatte/Schallwand muss die meißte kinetische Energie aufnehmen) und du kannst den Woofer versenkt einbauen.
      Nicht mit Leim und Schrauben spaaren.
      Bei größeren freien Flächen sollten innen Querverstrebungen rein.
      Innen mit Leim oder Silikon noch großzügig abfugen.
      Bei der Verwendung von Silikon: Achtung, laaaange ausgasen lassen, denn die Essigdämpfe greifen die Membranen und Sicken an...also erstmal stehen lassen und später den Woofer rein.
      Stabiles Anschlussterminal verwenden und die Kabel innen anlöten, nicht nur einklemmen. Dannach noch abfugen und am besten ein Stück Dämmmatte drauf (is ja nur dünnes Plastik)
      Hinterm Woofermagneten mind. 5 bis 8 cm Platz lassen, damit der Woofer atmen kann.
      Auf den Millimeter genau arbeiten!!!

      ja, das sollte alles sein
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson
      ok ich lass mir das morgen mal durch denn kopf gehen.....
      ich gehe jetzt mal schlafen.....

      Danke für die umfangreiche und schnelle hilfe, auf die fuzzis kann man sich verlassen :spos: :spos: :spos: :wink:
      Edit: bin tischler-> leim und schrauben geht bei mir nie genug
      (ich zink den kasten und verleime die zinkung dann könnt auch ihr fuzzies noch staunen :cool: die kiste übelebt dann den nächsten Atomkreig :hrhr:)
      MFG F l a t . . . . .

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL