Der etwas andere Fahrbericht........HUMMER H2 und Unimog U5000

      Der etwas andere Fahrbericht........HUMMER H2 und Unimog U5000

      Hi!

      Heute war bei uns "Tag des Heeres". Dort wurde aber nicht nur Heerestechnik vorgestellt, sondern auch private Geländewagen, mit denen man mitfahren konnte.. :smile: :smile:

      Was soll ich sagen, neben Jeep Wrangler, Jeep Cherokee neues und altes Modell sowie Grand Cherokee war noch der ÜBERHUMMER H2 da....................

      Der war natürlich begehrt.........Wartezeiten nicht zu vermeiden.. :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

      Hab´s aber dann doch geschafft. V8 Power im Gelände.....Mit Standrehzahl über den Parcours..... :bigsmile: :bigsmile: :bigsmile: :bigsmile:

      Aber wenn jemand meint, der H2 ist geländegängier als ein Grand Cherokee, der irrt... Gerade mit angeschraubeten Trittblechen an den Seiten sind dem H2 Grenzen gesetzt, wo die Jeep´s noch drüberkommen.

      Das bei den weniger teuren (H2 60.000.-€ aufwärts :cry: :cry:) Fahrzeugen eher der Schlamm spritzte, ist auch klar, die gingen weniger "sanft" mit ihren gefährten um.

      Doch der "ÜBERDRÜBER" GELÄNDEWAGEN war einfach der Unimog U5000......... :bigsmile: :bigsmile: :bigsmile: :bigsmile: :bigsmile: :bigsmile: :bigsmile:
      Das grinsen nach der Geländefahrt hab ich bis jetzt noch nicht wegbekommen, das ist wie einzementiert...

      50° Böschungswinkel mit einer länge von geschätzten 70 m wurden so mal im Handumdrehen genommen..........Man blickte einfach nur richtung Himmelherrgottvater........Und natürlich auch wieder runter.......wo man nichts anderes als braune Erde sah.......... :cool:

      Den möchte ich haben........ Ca. 60cm Bodenfreiheit bis zu den Differrentialen sind ein Wort, Verschränkung Ende nie, Böschungs- und Rampenwinkel, wo eher das Gelände sanfter ist, als das der Unimog hängen bleiben würde.........

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL