der Kampf mit der HDD...

      wenn das auch nicht tut lauf ich mal übers Wasser.

      Du kannst ja per Windows-CD booten und dann versuchen ein neues Windows zu installieren. Dann kommst du irgendwann an den Punkt, an dem du den Installationsort auswählen sollst. dann nimmst du deine zweite Festplatte, löschst alle Partitionen, formatierst die entsprechend und dann musst du aufpassen. Sobald der formatierungsbalken verschwindet strom ziehen! Sonst fängt Windoof an Boot-Informationen zu kopieren, die du nicht brauchen kannst. Ohne diese Informationen ist das nur eine logische Platte.

      Danach solltest normal hochfahren können und es sollte funktionie5ren. aber bitte nur als letzten auswegh nehmen.....
      “Now, I am become Death, the destroyer of worlds."
      Oppenheimer, 16.7.1945 - 5:29:45

      RE: der Kampf mit der HDD...

      Original von Phonekillaz
      Kleiner tip am Rande: Wenn du die Partitionen von der Platte entfernst, is es ganz logisch, das Windows die nich mehr anzeigt. Ohne Partition funktioniert zwar die Platte, aber Windows kann den Speicher nich zuordnen, da ja die grundlegenste Formatierung fehlt, also hat das Teil auch keinen Laufwerksbuchstaben.


      ja soweit bin ich mittlerweile dann auch schon :wink: :smile:

      Original von Phonekillaz
      Am besten du bindest die Platte nochmal neu ein. Ich mach das immer so: Windows CD rein und von CD booten, dann über das Installationsmenü von Windows ne Partition anlegen in der gewünschten Größe, bzw mehrere, wie mans halt braucht. Partitionen anlegen geht aber glaub ich auch übers Systemmenü, leider weiß ich nich, ob das bei Home auch der Fall is.

      Wenn die Partition nun drauf is, hast du auch den passenden Laufwerksbuchstaben im Arbeitsplatz, dort solltest dus dann auch formatieren können. Die Partition sollte übrigens nicht als primäres Laufwerk eingerichtet werden (bootbar), sondern als logisches Laufwerk.

      also als bootbares hatte is es zauch nich eingestellt...

      aber meine frage, wenn ich boote von der CD dann dürfte ja eigentlich nich windoof gestartet werden oder? :?:


      Original von Phonekillaz
      Bei Windows XP Pro kann man das ganze auch über das Systemmenü machen (bei Home vll auch?). Dort gibt es bei Rechtsklick auf Arbeitsplatz die Zeile "Verwalten" im Popup-Menü. Klick man da drauf, kommt man in die Managemantkonsole, dort gibt es den Unterpunkt "Datenträgerverwaltung". Dort müsste man die genannten Aktionen auch ausführen können, da dort alle angeschlossenen Festplatten dargestellt werden und auch bearbeitet werden können, auch wenn diese unpartitioniert sind.


      nein, also das geht bei mir nich, das hab ich schon ausprobiert...

      Original von Phonekillaz
      Hast du die Platte dann wieder komplett eingerichtet und er erzeugt den Fehler mit dem durcheinanderschmeißen immer noch, solltest du die Platte mal in einem anderen Rechner testen, passiert da das selbe, is die Platte defekt, passiert es dort nich, könnte es auch an der Verkablung liegen.


      wo soll man dann bei der verkabelung was falsch machen können? der jumper ist auf slave und alle kabel sind dran....

      Könnte der fehler auch auftreten, da die platte zu wenig strom hat?

      Original von Phonekillaz
      Edit: Wie äußert sich der Fehler genau? Versuchst du die MP3s mit nem Player abzuspielen und er spielt die Lieder durcheinander? Wie äußert sich das "durcheinanderwerfen" genau? Tritt der Fehler nich auf, wenn du es von der anderen Platte machst?


      ja ich starte winamp, dann spiel ich die lieder ab.. manchma da gehen sie ordentlich und ein ander mal werden alle lieder die sich im selben ordner befinden mit abgespielet, ich hab aber nur ein lied im player stehen... wenn ich das von der anderen platte mache hab ich keine probleme




      @markus und wie soll das damit gehen?
      Also....formatieren übers systemmenü geht auch noch anders als mit rechtsklick auf die platte.
      Und zwar gehts du über systemsteuerung---> verwaltung--> computerverwaltung---> datenträgerverwaltung

      Dort sind alle laufwerke und partitionen angezeigt die angeschlossen sind.
      Da ichd avon ausgehe, dass du den laufwerksbuchstaben kennst von der partition die probleme macht, wählst du diese einfach aus----> rechtsklick--->"partition löschen". Dann wieder rechtsklick auf die "partition"
      (ist es ja eigentlich nicht mehr, aber auf jeden fall wieder rechtsklick auf diesen "teil" der platte) ----> neue partition erstellen.
      Dann einfach den anweisungen vom assistenten folgen.

      Wenn das auch nicht funktioniert, solltest du wohl mal zum fachman gehen.


      Das mit dem strom kann übrigens auch sein. Bei dem ganzen lichtkramm den du im rechner hast, kann es pasieren, dass das netzteil zu schwach ist. Dann spinnt der rechner auch.....Alles schon erlebt :?:
      mfg
      Michael
      ===============================================================

      Original von MiTs
      Also....formatieren übers systemmenü geht auch noch anders als mit rechtsklick auf die platte.
      Und zwar gehts du über systemsteuerung---> verwaltung--> computerverwaltung---> datenträgerverwaltung

      Dort sind alle laufwerke und partitionen angezeigt die angeschlossen sind.
      Da ichd avon ausgehe, dass du den laufwerksbuchstaben kennst von der partition die probleme macht, wählst du diese einfach aus----> rechtsklick--->"partition löschen". Dann wieder rechtsklick auf die "partition"
      (ist es ja eigentlich nicht mehr, aber auf jeden fall wieder rechtsklick auf diesen "teil" der platte) ----> neue partition erstellen.
      Dann einfach den anweisungen vom assistenten folgen.

      Wenn das auch nicht funktioniert, solltest du wohl mal zum fachman gehen.


      das hab ich schon versucht, aber bei Home kann man das nicht auswählen, das is das problem, wenn ich die partition lösche dann steht der dort unten noch weiter drin, aber ich kan dort nur die eigenschaften anschauen und bei prof gibt es da eine riesen auswahl, das hab ich mir schon erzählen lassen....

      Original von MiTs
      Das mit dem strom kann übrigens auch sein. Bei dem ganzen lichtkramm den du im rechner hast, kann es pasieren, dass das netzteil zu schwach ist. Dann spinnt der rechner auch.....Alles schon erlebt :?:


      hmm, na dann mus ichdas mal probieren, wobei da so viel nich dran is.... zwei kaltlichtkathoden, die nie an sind und das war es schon.... ich hab nur einen lüfter am laufen... also sollte eigntlich nich das problem sein...



      ich werd mich mal an die windows sache ran trauen, aber ich hab eben angst das ich damit noch was putt mache...
      mal so gefragt: was gibt dein Netzteil denn her?

      bei 250 oder 300 Watt könnte das schon kritisch sein mit Licht, zwei Platten und was weiss ich noch für Verbrauchern. Wenn alle Stricke reißen wäre ein größeres Netzteil nen Versuch wert bevor du n haufen geld beim Profi lässt.

      @Frage: Das ist ne Krankheit von alten Windowsversionen, die bei XP wohl noch nicht gänzlich ausgerottet ist.

      Einfach von der Windows-CD booten und so tun als wolltest du auf der 2ten Platte Windows nochmal installiern. Nach dem formatieren dann sofort den Stecker ziehen. Die Platte ist entsprechend formatiert, Windows und die Bootinfos aber nicht drauf. Und in diesem Stadium sollte auch nichts mit Datenverlust oder sowas passieren. Ist aber nur die letzte, die wirklich allerletzte Option, denn es kann dir wenn du zu früh ziehst die komplette Platte verschrotten bzw. wenn du zu spät ziehst haste den ganzen Ärger von vorne weil die Bootinfos drauf sind. Bzw. nur zum Teil drauf sind und Windoof damit dann garnichts mehr anfangen kann.
      “Now, I am become Death, the destroyer of worlds."
      Oppenheimer, 16.7.1945 - 5:29:45
      mehr wie das deine Daten auf der "normalen" Platte weg sind kann eigentlich nich passieren. Vorteil dein Windwos is dann wieder ne Jungfrau und zickt nimmer rum.

      Tipp: Vorm Probieren alles wichtige auf CD oder DVD sichern
      Auch wenn ein Blitz drauf ist, so ist doch ein Asiatisches Herz drunter!

      Ich bin Opelfahrer, ich darf das :wink:

      Männer mit großen Autos haben kleine *piiiiiiiiiip* . Gottseidank fahre ich nen Kleinwagen. :smile:

      Original von DA DIESELBOMBA
      mehr wie das deine Daten auf der "normalen" Platte weg sind kann eigentlich nich passieren. Vorteil dein Windwos is dann wieder ne Jungfrau und zickt nimmer rum.

      Tipp: Vorm Probieren alles wichtige auf CD oder DVD sichern


      achja das hatte ich vergessen *unschuldig guckt*
      “Now, I am become Death, the destroyer of worlds."
      Oppenheimer, 16.7.1945 - 5:29:45
      jopp alles was wichtig ist und eventuell nicht mehr oder schwer besorgt werden kann (Briefe, Bilder etc.) Programme selber kannst du nicht sichern, da diese installiert werden müssen.

      Es gibt aber Programme, die ein Image von deiner Platte erstellen und diese dann auf CD oder DVD brennen, so das du den Stand dann wieder herstellen kannst.
      Auch wenn ein Blitz drauf ist, so ist doch ein Asiatisches Herz drunter!

      Ich bin Opelfahrer, ich darf das :wink:

      Männer mit großen Autos haben kleine *piiiiiiiiiip* . Gottseidank fahre ich nen Kleinwagen. :smile:

      Original von DA DIESELBOMBA
      jopp alles was wichtig ist und eventuell nicht mehr oder schwer besorgt werden kann (Briefe, Bilder etc.) Programme selber kannst du nicht sichern, da diese installiert werden müssen.

      Es gibt aber Programme, die ein Image von deiner Platte erstellen und diese dann auf CD oder DVD brennen, so das du den Stand dann wieder herstellen kannst.


      so eins hab ich sogar auf meinem rechner.... :smile: aber hab es noch nie benutzt...
      Thema Verkablung:
      Fehler die gern mal auftreten sind defekte Kabel, das heißt, die wurden beim Einbau beschädigt durch knicken, ziehen oder was auch immer, besorgt dir einfach mal n Ersatz-IDE Kabel und teste damit. Tritt der Fehler dann nich mehr auf, war das Kabel kapput.

      Ein anderer Fehler der gern gemacht wird, ist es, beide Festplatten an dem selben IDE-Strang zu betreiben. Mit manchen Mainboards kann es da Probleme geben, is aber sehr sehr selten, aktueller Soft und Hardware is das normal ziemlich egal.

      Sinnvoll wäre hier auch, einfach mal die Anschlußkabel untereinander zu tauschen, das heißt, du schließt die Platte einfach mal an den Strecker vom CD-Laufwerk an (Master/Slave Belegung beachten) und schaust was dann passiert. Dazu sollte die Platte natürlich eingerichtet sein (partitioniert, formatiert). Sollte sie an nem anderen Stecker funktionieren, könnte auch ein Kanal vom IDE-Kontroller defekt sein, oder halt das Kabel.

      Dein Fehler klingt allerdings eher nach ner defekten Festplatte, Fehler beim Zugriff haben mit der Formatierung und Partitionierung wenig zu tun. Lass am besten mal Checkdisk über die Platte laufen, vll findet das ja fehlerhafte Sektoren. optimal wärs halt die Platte mal in nem 2. Rechner zu prüfen, dann kannst du sicher sein, das die Platte wirklich noch richtig funktioniert.
      MfG Matze

      "Wir trinken Bier nur an Tagen die mit 'g' enden. Und Mittwochs"
      Original von franzi89
      Original von MiTs
      Also....formatieren übers systemmenü geht auch noch anders als mit rechtsklick auf die platte.
      Und zwar gehts du über systemsteuerung---> verwaltung--> computerverwaltung---> datenträgerverwaltung

      Dort sind alle laufwerke und partitionen angezeigt die angeschlossen sind.
      Da ichd avon ausgehe, dass du den laufwerksbuchstaben kennst von der partition die probleme macht, wählst du diese einfach aus----> rechtsklick--->"partition löschen". Dann wieder rechtsklick auf die "partition"
      (ist es ja eigentlich nicht mehr, aber auf jeden fall wieder rechtsklick auf diesen "teil" der platte) ----> neue partition erstellen.
      Dann einfach den anweisungen vom assistenten folgen.

      Wenn das auch nicht funktioniert, solltest du wohl mal zum fachman gehen.


      das hab ich schon versucht, aber bei Home kann man das nicht auswählen, das is das problem, wenn ich die partition lösche dann steht der dort unten noch weiter drin, aber ich kan dort nur die eigenschaften anschauen und bei prof gibt es da eine riesen auswahl, das hab ich mir schon erzählen lassen....



      Das geht definitiv auch mit xp home!!!!! So formatiere ich meine festplatte wenn die neu und jungfräulich sind :wink:
      DAs der dann noch drin steht ist normal. Nur beim arbeitsplatz ist die partition weg.
      Glaube aber ich habe dir was falsch gesagt. Wenn die partition gelöscht ist, mußt du nicht dort den rechtsklick machen, sondern ganz links.
      Da müßte was stehen wie:

      Datenträger 2
      Basis
      76,xxGB (oder je nachdem was du für ne platte hast)
      online
      mfg
      Michael
      ===============================================================

      Sollte sie bei ihm funktionieren, is definitiv bei dir was im argen, da nützt dann ne andere Platte auch nich viel. Du musst dann schon die Fehlerquelle ausmachen, anders wirst du wohl dran verzweifeln ^^

      Das Modell is das selbe wie deine andere Festplatte? Ansonsten könnts auch daran liegen, das Kontroller und Platte vll nich mit einander können. Manchmal hat man so Spezialfälle das man genau das eine nich zur Hardware passende Gerät erwischt *g*
      MfG Matze

      "Wir trinken Bier nur an Tagen die mit 'g' enden. Und Mittwochs"
      Original von franzi89
      na genau das steht da da und wie soll ich dann weiter verfahren? SAG MIR WIE ES GEHT :wink: :smile:



      Habe ich ja im grunde schon. Anders gehts leider nicht, weil ich bei mir gerade keine partition löschen kann um dir das mit screenshots zu zeigen :?:
      Als erstes mußt du aber die partition löschen die probleme macht (siehe Bild).
      Wenn das passiert ist mußt du halt testen. Entweder rechtsklick auf die gerade gelöschte partition oder auf den text den ich im letzten post geschrieben hatte. Bei einem von beiden hast du dann die option "neue Partition erstellen".
      Wenn du da drauf klickst öffnet sich ein fenster von einem typischen windowsassistenten. Da mußt du nur noch den anweisungen folgen.
      mfg
      Michael
      ===============================================================

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL