[Subwoofer] Hertz HX250

      [Subwoofer] Hertz HX250

      Ein kleiner Vorabtestbericht, weil die Subwoofer bei mir noch nicht eingespielt sind. Aber ich denke man kann schon was sehr interessantes dazu sagen:

      Erstmal die technischen Details:

      High thermal dissipation and magnetic permeability plates.
      Double magnet motor.
      Superior “T” pole.
      Pure OFC copper double layer voice coil with Kapton® former.
      Xponential Vented Hole® and lowered bottom plate for long mechanical excursions
      Water-repellent, non-pressed paper and carbon fibre injections cone.
      Venting Holes, improving dynamics and mobile voice coil cooling.
      Rubber surround for mobile voice coil long, linear excursion.
      CONEX® spider.
      Butylic Damping Cover, it dampens basket vibrations.
      Butyl rubber protective ring for vibrations dampening.
      Aluminium alloy, anti-resonant basket, with anti-scratch paint.
      High current, gold-plated binding posts.

      Alles in allem ein sehr sauber verarbeitetes Chassis.

      Wie der Name schon sagt, der Woofer ist ein 25er (10"). Als Gehäuse eignen sich :Geschlossen oder Bandpass.
      Ich habe mich für einen Bandpass entscheiden um ein für alle mal zu beweisen, dass ein Bandpass nicht langsam und träge sein muss.
      Und genau das habe ich erreicht. In einem sehr kleinen Gehäuse (15L g und 24L vent. mit 10 mal 23 Holzport) spielt er sehr präzise und recht tief.

      Gestestet wurde von allem mit akustischer Musik á la Tori Amos, Ahhh Audio Vol. 5 und auch mit Rock von GreenDay. Macht eindeutig eine gute Figur bei den sehr präzisen Drums von GreenDay und spielt auch tiefe Bassgitarrenläufe wie sie sein sollen.

      Leistung brauchts da auch nicht viel. Ich habe 2 dieser Subwoofer mit jeweils ca 250 Watt angesteuert und das reicht aus, damit die Ohren wackeln :smile:
      Der Preis liegt bei moderaten 220€ pro Stück (230€ für die DVC-Version)

      Ein Woofer zum kleinen Preis der (gut verbaut) ne Menge Spaß macht, aber doch mehr auf die klangliche Schiene geht.
      Bilder
      • hz-hx250_p1.jpg

        11,32 kB, 293×250, 157 mal angesehen
      • 628.jpg

        29,44 kB, 640×480, 174 mal angesehen
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson
      Hallo!

      Da ich mit den empfohlenen Angaben von Hertz nicht hinkomme (11 Liter ventiliert, 7 Liter geschlossen), baue ich nun deinen Vorschlag nach. Dummerweise hast du die Portlänge nicht angegeben oder ich bin blind. Könntest du die noch nachliefern? Das ist doch ein rechteckiger Port und kein Rohr?

      Falls jemand mit den "empfohlenen" Maßen ein Gehäuse aufm Papier konstruiert bekommt, wäre ich natürlich auch dankbar, wenn mir das jemand zukommen lassen könnte. ;)

      Vielen Dank!

      Gruß
      Stefan
      HU: Pioneer DEX-P88R & Intel Atom "Car-PC"
      FS: AS HX 165 SQ HT @ Mean Machine 66
      TMT: AS HX 165 SQ TMT @ Audison LR605XR
      Sub: Hertz HX 250D @ Eton 2802
      DSP: Alpine PXA H701 inkl. RUX
      Zusatz-Bat: Stinger SPV20

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL