Schönheits-OP für Digital-Fotos

      Schönheits-OP für Digital-Fotos

      Schönheits-OP für Digital-Fotos

      Bildbearbeitungsprogramme geben dem Bild den letzten Schliff

      Berlin (ddp). Die Dichte der Digitalkameras auf Familienfesten und Partys nimmt rasant zu. Kaum eine andere Technik hat derart schnell den Alltag erobert, wie das digitale Knipsen. Ob beim Dart-Abend mit Freunden, im Urlaub oder für die Auktion bei Ebay - Hobby-Fotografen produzieren massenhaft elektronische Fotos. Die Bilder können sofort in Augenschein genommen werden. Und am nächsten Morgen wartet im E-Mail-Postfach der Freunde sicher schon ein Link zu einer Fotocommunity, auf der die Bilder des Abends zur allgemeinen Begutachtung bereit liegen.

      Dann zeigt sich aber auch oft, dass Fotos zwar digital blitzschnell geschossen sind, ihre Qualität aber zu wünschen übrig lässt. Sie sind unterbelichtet, verwackelt, haben schlechte Kontraste, Touristen sind ins Bild gelaufen, Nichte und Neffe fehlen auf dem Foto oder haben rote Augen. Was nun? Mit Software zur digitalen Bildbearbeitung können die Fotos beliebig modifiziert und retuschiert werden. Per Bildmontage werden fehlende Personen einfach eingesetzt, per Farbanpassung der graue Himmel durch ein strahlendes Blau ersetzt. Besondere Maltechniken wie digitale Aquarell-, Kreide- und Ölfarbe oder Effektfilter geben dem Werk den letzten Schliff.

      Die wenigsten Programme verlangen vom Anwender detaillierte Kenntnisse der Bildbearbeitung. Meist reichen die mitgelieferten Handbücher aus, um eine Idee zu bekommen, wie das Problem zu lösen ist. Um rote Augen zu korrigieren oder verwackelte Bilder zu retten, reicht meistens schon ein Mausklick. Und wenn doch mal etwas passiert: Anders als in der realen Dunkelkammer lässt sich in der digitalen Welt jede Änderung einfach widerrufen.

      Grafikspezialist Adobe hat mit Photoshop Elements der verbreiteten Profi-Bildbearbeitungssoftware Photoshop einen kleinen Bruder an die Seite gegeben. Das Programm bietet Anfängern und Fortgeschrittenen eine ganze Reihe leistungsfähiger Werkzeuge zum Bearbeiten, Verwalten und Austauschen digitaler Fotos. Besonders gelungen sind die ausführlichen Anleitungen, mit denen sich alle notwendigen Techniken schnell erlernen lassen. Fortgeschrittene werden sich über die Möglichkeit freuen, sogar Rohdaten ihrer Bilder aus der Digitalkamera einlesen zu können und damit über eine höhere Bildqualität zu verfügen. Auch die Ebenen-Funktion gefällt, denn erst sie ermöglicht problemlose Bildmontagen. Was fehlt, ist die Möglichkeit, ganze Bilderstapel zu bearbeiten. Das bietet sich an, wenn viele Fotos umbenannt oder stets die gleichen Anpassungen vorgenommen werden müssen. Dafür gibt es zahlreiche Such- und Anzeigeoptionen für die Verwaltung der Fotos. Als Alternative zu den herkömmlichen Austauschmethoden können die Bilder auch als Diashow oder Foto-E-Mail präsentiert werden.

      Uleads PhotoImpact 10 ist ein komplettes Bildbearbeitungspaket für fortgeschrittene Anwender. Im Basis-Modus finden sich die richtigen Werkzeuge für allgemeine Bearbeitungsaufgaben, wie das Zuschneiden von Bildern. Per Mausklick gelangt der Anwender in den Standard-Modus. Hier steht der komplette Satz von erweiterten Werkzeugen für das Retuschieren, für Bildmontagen, für Zeichnungen und für Webgrafiken zur Verfügung. Über einen Makrorecorder werden gleichförmige Aufgaben automatisiert. Auf diese Weise können ganze Bilderstapel ohne großen Aufwand umbenannt oder die Farb- und Helligkeitswerte korrigiert werden. PhotoImpact besitzt eine Trickkiste mit weit über 1000 Effekten. Damit werden Nachtaufnahmen mit einem Feuerwerk aufgepeppt oder auf der Motorhaube des neuen Sportwagens coole Linsenreflexionen eingefügt. Mit der Ebenen-Funktion sind auch Bildmontagen schnell gemacht.

      Bildbearbeitung hilft dabei, die digitalen Schnappschüsse nachträglich aufzuhübschen. Doch die technischen Spielereien verlocken, einem Bild immer noch mehr hinzuzufügen. Wer hingegen erst überlegt und gezielt mit der Kamera fotografiert, muss später am Bildschirm weniger ausmerzen. Denn Weglassen ist oft wichtiger, als eine volle Effektkiste.

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL