japan cars wieso eigentlich

      japan cars wieso eigentlich

      ja wieso eingentlich japan cars also bei war das so wie leibe in denn ersten blick ich habe meine suzi gehesen und habe mich voll verlieb und siedem fahre ich suzuki,ach ja das ist meine suzi
      Bilder
      • Mix5.jpg

        116,53 kB, 1.024×768, 421 mal angesehen
      jo...wieso eigentlich...

      mhm...meine eltern sind 1979 von Ford zu Mitsu gewechselt und seitdem absolut Mitsutreu...da bin ich also irgendwie reingewachsen und bereut hab ichs keineswegs! :smile:
      Grüße
      Micha - Ehrenmitglied der MCL-IG und Mitglied des Classic Diamonds Club

      - 96er Saab 900 II 2.0 S
      - 92er Saab 9000 CS 2.3
      - 87er Mitsubishi Galant E10 2.0 Kat
      ach, der meister hat ja delmenhorster kennzeichen... fast meine alte heimat.

      hab noch immer VER auf meiner karre, obwohl ich nichtmal mehr in deutschland lebe *gg*

      auf muttern angemeldet is billiger als auf mich inne schweiz *g*


      tja und warum nippon...

      meine eltern sind vor zig jahren von audi auf mitsubishi gewechset. damals musste ne familienkutsche her, also gab´s nen L300 und seitdem sind japaner in der familie.

      Vater: Carisma GDI EXE
      Mutter: Suzuki Swift Cabrio
      ich: Colt

      nur meine schwester muss mal wieder aus dem rahmen fallen und Mini fahren...naja, wenigstens is der original und kein BMW nachbau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Venom1981“ ()

      der mensch ist ein gewohnheitstier und wenn die eltern einen japaner oder asiaten hatten wird meist das erste auto auch eines der marke und wenn denn noch hinzu kommt das einen das ding niemals im stich gelassen hat wird das nächste halt nur ne nummer größer von der marke

      oder man hat pech wie ich und wird damit geboren

      ps an alle aus dem lk ver bin auch öffter in diesem landkreis aber meist nur im tiefflug über die a1 oder bei dark aus dem suzukimaina.de forum
      über japan lacht die sonne und über ******** autos die ganze welt
      Ich war damals auf der Suche nahc nem Opel Kadett ... mein Onkel hat den Colt beim Opel Händler gefunden und ich hab ihn mir auf seinen Tipp hin angesehen ... Es war Liebe auf den Ersten Blick ... Das Auto hab ich seit 03 / 99 ... Bald 5,5 Jahre ... 5,5 wundervolle Jahre ...

      Seitdem hat mich die Japanmanie *g*

      Ein Bild meines Colts
      Bilder
      • CA0_Nacht3_Heller.jpg

        136,93 kB, 573×451, 374 mal angesehen
      My Cars :
      • 91' Honda CRX ED9
      • 93' Mitsubishi Colt CA0
      • 91' Honda Prelude BA4

      Ich bin auch durch meine Eltern an Mitsubishi gekommen. Sie sind seit Anfang der Neunziger der Marke treu und das hat auf mich abgefärbt. Fahre mitlerweile meinen zweiten Colt und bin sehr zufrieden damit, auch auf den öfter anfallenden Langstrecken hat er mich noch nie im Stich gelassen! :spos:
      Als Ostkind bin ich zwar mit Wartburg und Lada aufgewachsen, aber das erste "richtige" Auto kam mit dem Toyota Carina in unsere Familie. Mit ihm hab ich auch fahren gelernt (noch vor der Fahrschule :cool:) Einige Jahre später der zweite Carina und seitdem bin ich eigentlich Toyota-Fan.
      Aber als ich dann mal den ersten Colt mal richtig angesehen habe.... :smile:
      Was dich nicht umbringt, macht dich nur härter
      CHAKA!!! :smile:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BusyBee“ ()

      Ich hab so 4-5Monate vor meinem 18ten angefangen intensiver nach nem auto zu suchen....
      bei mobile, autoscout etc.
      n kollege von mir wohnt über nem mitsu händler...
      meine mudder wollt sich damals nen cjo holn, dadruch bin ich auch auf colt gekommen...
      als sich der kollege dann nen ca0 gekauft hat, und wir überlegt haben, dass es nicht schlecht ist das gleiche auto zu fahren, hab ich mir auch einen geholt...
      Mitsu Colt CA0, GLI

      Veni Vidi Vici
      :japaner: Ich kam, Ich sah, Ich fuhr euch davon :japaner:
      hab suzuki seit ´94 in mein herz geschlossen, als ich den e-kadett verkauft und den swift gekauft hab. seitdem waren zwei swift, ein sj410, ein sj413 und zwei balenos bei mir zu hause. den letzten hat mir übrigens ein opel zerschossen, der uns die vorfahrt genommen hat. und letzte woche ist mir auch wieder einer draufgeheizt, weil er das bremsen verschlafen hat. urteil vom gutachter: sehr stabil gebautes auto!
      .. und der muss es ja wissen, oder ?! :wink:
      Es fing damals an das mein Vater auf seinen Fiat Tempra kein Bock mehr hatte weil alle 2 Wochen wegen Mängel zur Werkstatt musste! Dann fing er an sich nach nem neuen Wagen umzugucken nach mehreren Probefahrten verschiedener Autos entschied er sich für einen Mazda 626 mit dem er voll und ganz zufrieden war! Anfang des Jahres war ihm der Wagen zu alt, hatte seinen sehr guten Dienst getan , und kaufte sich den neuen 6 als Kombi! Muss ich sagen nicht schlecht das Auto! Ja zu siener 626 Zeit machte ich Führerschein und nach dem Erhalt machte ich mich auf die Suche. Der "Alte" fährt Mazda dachte ich und ist mit dem Auto sehr zufrieden, so muss ich auch einen fahren!:-) damals interessierte ich mich für den 323 F mit den Klappscheinwerfen.
      Dann fand ich einen, wolte den Wagen Probe fahren und musste feststellen das ich einfach zu gross war für das Auto!ich passte da gerade so hinters Lenkradund hätte mit den Beinen lenken können.Ich war sehr enttäuscht und suchte dann weiter bis ich einen blauen Corolla E 10 Compact fand der elektrische Fensterheber und elektrisches Schiebedach besass!:-) Ja der wurde dann mein erstes Auto und seitdem mag ich Toyota! Inzwischen hat mien Opa es aufgegeben mit seinen Opels und fährt nun glücklich einen Avensis! so ist die gesamte Family mit guten Autos aus Japan versorgt! :)

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL