Neue Aktion: Front- und Heckscheibenaufkleber

      Es wurde mal die Idee erwähnt, JACATU in japanischen Schriftzeichen in den Aufkleber zu integrieren. Fand ich gut!

      Da gibt es jedoch ein paar Probleme:
      Soweit ich weiss, gibt es
      - die Silbe JA, allerdings in 2 Schreibweisen
      - die Silbe CA nur als KA
      - T nicht, sondern nur die Silben TA, TE, TO und TSO
      - nur U ganz normal

      Man kann alsu nur JAKATO oder JAKAU schreiben. Letzteres klingt bescheuert. Bei der ersten Schreibweise sollte man sich dann nach deren Bedeutung erkundigen- könnte sonnst peinlich oder gefährlich werden, je nachdem.
      Am sinnvollsten währe es, den Namen komplett ausgeschriebe (Japanese Car Tuning), ins japanische übersetzen zu lassen.

      Wenn also jemand jemanden kennt, der japanisch kann, könnte man denjenigen mal daraufhin ansprechen.
      Währe doch mal einen Versuch wert. :spos:
      Wenn du dich mit dem Teufel einlässt verändert sich nicht der Teufel, der Teufel verändert dich !


      Hab mal was zu dem Thema gefunden:

      Im Gegensatz zum Deutschen verwendet das Japanische nicht nur ein System von Schrifzeichen, sondern gleich mehrere. Da gibt es zunächst einmal die Kana-Zeichen, die wiederum in die relativ einfachen Katakana und die vergleichbaren, aber etwas komplizierteren Hiragana unterteilt werden. Das dritte Schriftsystem bilden die äußerst komplizierten Kanji. Im Grunde genommen gibt es noch ein viertes System, nämlich die Romanji, was nichts anderes ist als unser gewohntes römisches Alphabet.
      Wichtig zum Verständnis der japanischen Schrift ist, daß es sich bei diesen Zeichen nicht um eine Lautschrift (wie bei unseren römischen Zeichen), sondern um eine Silbenschrift handelt.

      Kanji sind ausgesprochen schwierig zu lernen (wenn man nicht gerade Japanologie studiert hat). Sie stammen direkt aus dem chinesischen Schriftsystem ab und bestehen aus Kombinationen von bis zu 23 Strichen. Es gibt Tausende verschiedene Zeichen, und selbst viele Japaner können nicht alle davon lesen (Dieses Problem taucht auch in NGE auf: In Episode 10, "Magmadiver", unterhalten sich Shinji und Asuka über einen Test in der Schule. Auf Shinjis Frage, warum Asuka im Test so schlecht abgeschnitten habe, antwortet sie: "Ich konnte die Frage nicht lesen. Ich kann nicht alle Schrifzeichen." Da Asuka aus Deutschland stammt, mußte sie sich alle Zeichen anlernen, und das ist ihr eben noch nicht ganz gelungen...)

      Kanji werden im Alltagsgebrauch in vielen Texten verwendet (meistens in Kombination mit Hiragana) und kommen auch in Namen vor.

      Hiragana bilden die Ergänzung zu Texten, in denen Kanji vorkommen, können aber auch für sich alleine stehen. Für benachbarte Kanji haben sie auch oft erklärende Wirkung (weil, wie gesagt, nicht jeder Japaner jedes Kanji-Zeichen kennt). Außerdem benutzt man diese Zeichen in Japan als "Handschrift", z. B. beim Verfassen von Briefen oder handschriftlichen Mitteilungen. Es gibt insgesamt 47 Hiragana, also ebensoviele wie Katakana.

      Katakana sind von der Organisation her den Hiragana sehr ähnlich, allerdings weniger komplex als diese und daher auch für nicht-Japaner sehr einfach zu erlernen. Jedes Zeichen steht für eine Silbe, die sich meistens aus einem Konsonant und einem nachfolgenden Vokal zusammensetzt. Alle fünf Vokale kommen jedoch auch alleine als einzelne Silbe vor. Der einzige Konsonant, der im Japanischen ohne begleitendes Vokal existiert, ist das "n". Einige Zeichen des Katakana können zusätzlich mit zwei Strichen am rechten oberen Ende geschrieben werden (ein Weichheitszeichen, das aus der Silbe "ta" ein "da" macht) oder aber mit einem kleinen Kreis (oder Punkt) an der gleichen Stelle, der als Verhärtung wirkt (aus "ba" wird dadurch "pa"). Wenn man diese lautmalerisch veränderten Kana hinzuzählt, kommt man insgesamt auf 72 Zeichen. Hinzu kommt die Vokaldehnung, ein langer Strich, der signalisiert, daß der vorausgegangene Vokal nicht kurz, sondern lang ausgesprochen wird.
      Bild 1: Zeichen des Katakana
      Bild 2: Gebrochene Laute in Katakana
      Bild 3: Hiragana-Tabelle Teil 1
      Bild 4: Hiragana-Tabelle Teil 2
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson
      Hab noch mal nachgeforscht, und es scheint doch zu funktionieren.
      Hab JACATU übersetzt bekommen, S. Anhang.
      Falls es jemand überprüfen kann, bitte tu es.
      Dann kann ich mir 100% sicher sein, das alles richtig ist.
      Aber für nen Aufkleber würde es mir gefallen.
      Wenn du dich mit dem Teufel einlässt verändert sich nicht der Teufel, der Teufel verändert dich !


    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL