Impreza 2.0GL

      Impreza 2.0GL

      Hi!

      Ich hoffe ich darf hier solche Fragen stellen^^.

      Also ich spiele mit dem Gedanken mir nen Impreza Kombi zu holen, aus den späten 90ern. So als alltagswagen fürn Winter und so, da mir der Nissan da doch zu schade ist, aber auf JDM kann ich auch im alltag nicht verzichten :P.

      Wollte mal fragen ob es (abgesehen natürlich von typischen Sachen die jedes "alte und billige" Auto hat) bestimmte sachen gibt die ich beachten sollte? Irgendwas spezielles am Motor, Fahrwerk etc das gern den Geist aufgibt?

      Wichtig ist das die Karre läuft. Und das auch zuverlässig. Habe keine Lust mir nen Auto zu holen das dann Geld schluckt, dafür hab ich nen Nissan :D.

      Ist zwar viel verlangt für so wenig Geld, aber mit Subaru bin ich bis jetzt immer ganz gut gefahren (hatte mal nen Justy).
      Habe mal eben beim ADAC gecheckt, ob die einen Gebrauchtwagencheck durchgeführt hatten. Haben sie leider nicht.
      Aber das Ding hat echt gute Typenklassen (Typklasse Haftpflicht/Voll-/Teilkasko 17/19/18 ). und permanenter Allrad bei 125 PS hat auch was :smile:

      Sogar Subaru hat noch das Prospekt auf der Seite^^
      [pdf]http://www.subaru.de/fileadmin/downloads/kundenservice/prospektarchiv/impreza/archiv-Impreza99.pdf[/pdf]

      Ansonsten hat der Gute öfter ein Problem mit Rost in den Radkästen. Und auf die hinteren Radlager achten.
      Dann halt noch das Typische wie: Zahnriemen gewechselt? Öl getauscht?, etc.
      Der Impreza 2.0 ist an sich ein sehr stabiles und langlebiges Fahrzeug.

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL