Riverna´s 100NX und Sunny

      Riverna´s 100NX und Sunny

      Hallo,

      ich wollte euch mal meine beiden Nissans vorstellen. Der 100NX GTi ist mein Sommerauto und der Sunny mein Alltags bzw Winterauto mit dem ich vorhande die ersten Erfahrungen auf der Nordschleife und Hockenheimring zusammeln. Lange Rede kurzer Sinn, hier die Daten:

      Datenblatt:

      Fahrzeug-Typ:
      Nissan 100NX GTi

      Im Besitz seit:
      23 Juli 2008

      Erstzulassungsdatum:
      07/91

      Wagenfarbe:
      AG2 - orlandorot

      Motorvariante:
      SR20VE 189PS mit 86.000 Kilometer

      Gewicht im aktuellen Zustand:
      1141.4kg bei 25L Tankfuellung

      Durchschnittlicher Spritverbrauch:


      Motormodifikationen:
      Motorumbau auf SR20VE (189PS 2.0L)
      SR20VE Steuergerät
      eClutchmaster Stage 1 Rennsportkupplung
      Motorlager aus gehärtetem PU
      ColdAirIntake R.a.i.d. HP Sportluftfilter plus Edelstahlverrohrung
      TOP SPEED PRO-1 Performance Edelstahfächerkrümmer
      200 Zellen Rennsportkat mir E-Nummer
      A-Spec Fireball Muffler ohne Silencer mit 116dB (gemessen)
      Domstrebe im Motorraum in mattschwarz lackiert
      Mattschwarz lackierter ColdAirIntake

      Body & Karosserie:
      MS Design Front Ansatz
      MS Design Seitenschweller
      LEDL Tuning Heckschürze
      Pakfeifer Heckspoiler
      Golf 3 Klarglas Angeleyes Scheinwerfer
      dritte Bremsleuchte
      schwarze Rückleuchten
      schwarze US Kotflügelblinker
      schwarze US Frontblinker
      BMW M3 Spiegel elektrisch verstellbar
      Heckscheibenwischer gecleant
      Zierleisten in Wagenfarbe lackiert
      Fensterleisten, drittes Bremslichgehäuse und Kofferraum Leisten in mattschwarz lackiert
      Dach in Schwarz lackiert
      Kleine Antenne in der Spritzdüse von der Heckklappe verbaut
      Dreieck Fenster mit Tönfolie Tiefschwarz bezogen
      Schwarze Motorhaube mit eingeschweißten Luftschlitzen

      Fahrwerksmodifikationen:
      R.O.D 7.5x17" (mittlerweile schwarz lackiert mit rotem Rand)
      D2 Gewindefahrwerk Druck und Zugverstellbar sowieo härte verstellbar
      Nissan Sunny N14 geschlitzte und gelochte Scheibenbremsen vorne und hinten
      EBC Greenstuff Bremsbelägen
      40mm H&R Spurverbreiterung hinten
      Rot (Wagenfarbe AG2 Orlandorot) lackierte Bremssättel vorne und hinten

      Innenraum Modifikationen:
      Zusatzanzeigen für Öldruck und Öltempertur
      Shark Alarmanlage mit Fernbedienung für die Zentralverrieglung
      Plasmatachoscheiben + rote Zeigerbeleuchtung
      Sportlenkrad von HP Raid
      gekürzter ShortShifter
      Aluschaltknauf
      Alu Sportpedale
      Schroth H-Gurte
      Sportsitze in rotem Alcantara und schwarzem Leder

      Car Hifi:
      JVC KD-G631 MP3 Radio mit Fernbedienung
      Monacor Carpower POWER 4/400 Endstufe
      Rockford Fosgate Punch HE 12 inches / 30 cm
      2x Kennwood KFC-1360S 140Watt für Türverkleidung
      2x Sony Hochtöner in der Türverkleidung
      2x Axton Frequenzweichen für die Hochtöner und Frontlautsprecher
      2x Focal 690 CA-1

      Zukunft:
      Komplett Lackierung in "Ducati Rot"
      Karosserie arbeiten (Antenne an der A Säule und das Heckschloss entfernen)
      62.5mm Edelstahlverrohrung zwischen Kat und Auspuff
      Invidia GT300 Titan Muffler
      einen zusätliche Rockford Fosgate 30cm Sub
      US Rückleuchten
      Hyperflex Master System Kit - Fahrwerksgummis aus gehärtetem PU

      Hier mal ein paar Bilder:


      ..................................................................................................................

      Datenblatt:


      Fahrzeug-Typ:
      Nissan Sunny N14 GTi

      Im Besitz seit:
      23 Mai 2010

      Erstzulassungsdatum:
      12/94

      Wagenfarbe:
      Palm 11 - Olivegrün Seidenmatt

      Motorvariante:
      SR20DE 143PS 2.0L mit 128.000 Kilometer

      Gewicht im aktuellen Zustand:
      1120kg bei 25L Tankfuellung

      Durchschnittlicher Spritverbrauch:


      Motormodifikationen:
      A-Spec Fireball Muffler ohne Silencer
      Kat Ersatzattrape
      TOP SPEED PRO-1 Performance Edelstahfächerkrümmer
      Sachs Stage 1 Rennsportkupplung
      Domstrebe im Motorraum

      Body & Karosserie:
      Schwarze Motorhaube
      Mattig Wind und Wasserabweiser Seitenscheibe
      Umgelegter Heckscheibenwischer
      GTI-R Heckspoiler
      originales GTi Bodykit
      Radkästen gebörtelt

      Fahrwerksmodifikationen:
      GTS Suspension Performance Fahrwerk 60/35 mit Sportabstimmung
      OZ Optima 7.5x16"

      Innenraum Modifikationen:
      Zusatzanzeigen für Öldruck und Öltempertur von Raid
      Pentagon II Alarmanlage mit Fernbedienung für die Zentralverrieglung
      Sportlenkrad von HP Raid
      gekürzter ShortShifter
      Alu Sportpedale
      A Säulenverkleidung für Hochtöner bezogen mit Leder

      Car Hifi:
      JVC KD-G631 MP3 Radio mit Fernbedienung
      MacAudio Hochtöner in der A-Säule
      Blaupunkt GT Series Lautsprecher in der Türverkleidung
      Rockford Fosgate Punch HE 12 inches / 30 cm
      Monacor Carpower POWER 4/400 Endstufe

      Planung:
      Aktuell keine Planung vorhanden, eventuell bei einem Motorschaden Umbau auf SR20DET (220PS)



      Ich habe heute mal das schöne Wetter ausgenutzt und ein Auspuffvideo gemacht. War beim ersten hören sehr überrascht, hätte nicht gedacht das der kleine 4 Zylinder Motor so gut klingt. Man merkt auch das ich ziemliche Traktionsprobleme mit den Winterreifen habe. Im ersten Gang drehen die Räder fast permament leicht durch und beim schalten in den zweiten auch nochmal kräftig.

      youtube.com/watch?v=pPpNvP0IlmQ
      Update 22. Oktober

      So heute mittag kam dann das erste von zwei Paketen. Drin zwar ein Stoßdämpfer für vorne und einer für hinten, die anderen beiden kommen anscheinend morgen. Gleich ausgepackt und was sehr zufrieden mit dem Material, macht einen sehr guten Eindruck. Nicht klapprig und nicht billig, wirkt schon sehr hochwertig... aber nun kommt das große aber. Für vorne ist eine Halterung an der ich die ABS Leitung befestigen kann. Keine Halterung für den Bremsschlauch, ebenso ist hinten keine Halterung für den Bremsschlauch. Hinten ist auch keine Halterung für den Stabi, anscheinend muss man das gesondert dazu bestellen. Stand irgendwie aber nicht dabei und das nervt mich ein wenig wenn ich ehrlich bin. Hoffentlich gibt es das auch einzeln... mit viel Glück ist es morgen im zweiten Paket dabei, aber laut Auktion (Ebay in England) sind von diesen beiden Sachen keine Rede. Ich habs für selbstverständlich gehalten... mal sehen was draus wird.




      Update 27. Oktober



      Da war es nun endlich da, der Rest vom Paket und somit ist das Gewindefahrwerk vollständig. Besonders überraschend für mich, das hinten zwei Koppelstangen mitgeliefert wurden. Irgendwie woll das aber noch nicht so recht passen, hab also vorerst die komplette Stabistange samt Koppelstangen draussen gelassen. Natürlich wird so nicht gefahren, hatte heute aber irgendwie keinen nerv mehr dafür und wollte doch unbedingt noch sehen wie tief das FW ist. Leider kann ich auch keine Probefahrt machen, da die Antriebswelle auf der Beifahrerseite kaputt ist. Dafür ist das Getriebe wieder funktionstüchtig und der Wagen ist somit quasi wieder Fahrbereit (mal abgesehen von der Antriebswelle) Die Tiefe muss ich noch ein wenig austesten, hinten bin ich schon relativ zufrieden. Eventuell noch ca 0.5cm bis 1cm runter, das kann ich aber noch ohne Probleme gehen. Da ist noch massig Spielraum, vorne müsste er ebenfalls nochmal so 1cm bis 1.5cm runter aber da habe ich das Problem das ich mit dem Dämpfer schon fast auf der Achsenmanchette aufliege. Da ist maximal noch 1cm Platz, muss ich mal rausfinden ob man das Fahrwerk auch tiefer bekommt ohne unten am Dämpfer zu drehen. Eventuell über die Feder, aber das geht bei dem D2 Fahrwerk glaube ich nicht. Wie ihr seht ein wenig Arbeit ist noch zu tun, aber ich bin schon ein ganzes Stück weiter gekommen. Hier mal ein paar Bilder, leider in etwas schlechter Bildqualität da es schon zu dunkel fürs Handy war.

      Neue Koppelstange gegen alte Koppelstange


      Fahrwerk im ausgefederten Zustand


      Aktuelle Höhe/Tiefe


      PS: Besonders gefällt mir die einstellbare Härte der Dämpfer, hab damit heute schon fleißig gespielt. Nun weiß ich auch wieso die Golffahrer mit maximal 2cm Luft zwischen Reifen und Kotflügel fahren können ohne das der Wagen schleift. :)
      So endlich konnte ich Bilder am Tageslicht machen. Da der NX nun wieder fährt bin ich natürlich auch gleich ein paar mal um den Hof gefahren. Irgendwas klappert aber am Fahrwerk noch, da wird wohl irgendwas schleifen. Vielleicht sind die Federn nicht stark genug gespannt oder zu stark, wird aber halb so wild sein.

      Der Stutz vorne muss noch etwas verringert werden, den der ist ein wenig zu viel. Von der Tiefe her bin ich eigentlich zufrieden. :)



      Und dann hab ich noch Bilder von meinen beiden Lieblingen gemacht. :)


    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL