Das Projekt meines Frauchens :D

      Das Projekt meines Frauchens :D

      Hier tut sich ja sehr wenig im Bereich Daihatsu, wollma mal schauen ob sich das ändern lässt ;)





      Es haben mich schon viele für verrückt erklärt als ich vor 5 Jahren sagte ich würde mir meinen Daihatsu Charade G10 restaurieren.

      Scheinbar ist das irgendwie ansteckend, denn mir hat sich ein vermeintlicher Ersatzteilträger aufgedrängt, ich hab ihn meiner Frau gezeigt und sie meinte nur "snüff, den kann man doch nicht einfach ausschlachten... DEN will ICH restaurieren und haben" :D


      Was soll ich sagen, also werden wir die nächsten 2 Jahre wohl noch einen Daihatsu Charade G10 restaurieren, vermutlich mit einem ganz ähnlichen Aufwand wie bei blauen :D

      Was ist eigentlich die Steigerungsform von Wahnsinnig?? ;)




















      NACH der 1. Hochdruckwäsche sah das ganze dann alles gar nicht mehr soooo schlimm aus...




      NOCH ein weiterer Ersatzteilträger hat sich diesbezüglich auch schon eingefunden, also haben wir aktuell 3 Stück Daihatsu Charade G10, aber nur bis anfang September dann ist der Ersatzteilspender komplett zerlegt und die sterblichen überreste entsorgt...


      Letztens haben sich Püppi und Baby das erste mal "beschnüffeln" dürfen.

      Außerdem wollten wir wissen wie es mit der Elektrik von Püppi bestellt ist, also Autostarthilfe angeschlossen und geguggt :)




      youtube.com/watch?v=VQKZmCgjDtE

      Der goldene ist jetzt auch eingetroffen bei Püppi ...








      Jetzt muß ich mir mal mit der Petra ausmachen wie wir das am besten machen da wir ja bei dieser Restaurierung keine Halle zur Verfügung haben in der wir den komplett zerlegen können und dann schön langsam arbeiten.

      Ich hab mir das heute so überlegt dass ich da wohl komplett anders vorgehen werde um den roten zur Not mit Werkstattkennzeichen bewegen zu können.

      Die idee ist den KOMPLETTEN Antriebsstrang vom Goldenen nach unten "rausfallen" zu lassen inkl. der Federbeine und der Bremsen und allem inkl. 3 eck Lenker und Stabilisator UND dem Gangschalthebel UND dem Auspuff bis unter den Gangschalthebel!

      Dazu brauch ich eigentlich "nur" den Auspuff in der mitte aufmachen (der ist genau unter dem Gangschalthebel zusammengeschraubt, dann wird von unten der Gangschalthebel losgelöst von der Karosserie so dass er noch mit dem Getriebe verbunden bleibt und dann brauch ich nur das Lenkgetriebe abhängen mit 2 Schrauben und alles nach unten rausfallen lassen.

      Gleiches dann beim roten und beim roten dann so schnell wie möglich den kompletten Antriebsstrang vom goldenen in den roten verpflanzen, Lenkgetriebe anschrauben und Bremsleitungen wieder verbinden, entlüften, Motor anschließen und schon fährt der rote zwischen seinem Winterlager und dem Platz wo wir ihn restaurieren können.

      Den Antriebsstrang vom roten kann man dann wunderbar restaurieren und alles neu aufbauen während er trotzdem fahrbereit bleibt!

      Klingt im moment alles noch ziemlich leicht, mal schauen ob das so funktioniert ;)


      Folgender Arbeitstag, der 3. Charade G10 (unsere Teilespender) ist eingetroffen und wird auch gleich zerlegt ... Schade eigentlich drum, aber da weder der rote noch der goldene für sich jeweils komplett war mußte einer von beiden "sterben" :(






















      3. Arbeitstag :

      Motor ist eingebaut und fast komplett eingebaut Fahrwerk eingebaut und steht auf eigenen Rädern, was noch fehlt sind Bremsen anschließen, Spurstangenkopf montieren, Lenkung anschrauben an Federbein, Schalthebel im innenraum festschrauben und Auspuff wieder verbinden (mittig unter dem Auto).


      Hier die Fotos:


      Alter Motor samt Fahrwerk raus


      Ranfahren des Motors vom goldenen


      Motor eingebaut


      Steht wieder auf eigenen "Beinen"


      Steht wieder auf eigenen "Beinen"


      Irgendwie passt der blaue Kotflügel super dazu! ;) (der rote hat 2 FETTE Beulen am Radlauf UND ein Rostloch, der blaue hat nur eine leichten Kratzer..


      4. Arbeitstag:

      Wer glaubt das Diesel stinkt der ist herzlich eingeladen mal an 16 Jahre altem richtigem Sprudel zu riechen!



      Die Farbe ist dunkelrot und riecht richtig ranzig grauslich!!

      Motor ist fertig angeschlossen, Fahrwerk fertig, ich habe noch das Lenkgetriebe umgebaut und den Vergaser fertig angeschlossen.

      Kühlmittlel eingefüllt und dann wollte ich die Bremsen entlüften und bin voll eingefahren...

      Irgend ein vollheini hat die entlüftungsnippel ENTFERNT und ich wunder mich warum ich keinen Bremsdruck zsammbring... Entlüftungsnippel eingebaut und draufgekommen das ich meine gesamte Bremsflüssigkeit "entsorgt" habe durch die Hinterachse...

      Entweder ist jetzt auch noch ein Radbremszylinder undicht oder es passt jetzt.

      Ich glaub ich werd morgen oder auf jeden Fall am Sonntag weiter machen, wenn ich dann den Tank getauscht hab denn DAS ranzige zeug ist nicht einfach so mit auslassen rauszubekommen...

      Ein bisschen schekkig schaut er jetzt aus ;)







      Die letzten Fotos vom goldenen ehe er gestern auf seine letzte Reise ging :(


      Aktueller Stand der Dinge:
      First engine run: youtube.com/watch?v=aQPmeBIQfbU
      First drive: http://www.youtube.com/watch?v=Hbl-aE-lrwU[url='http://www.youtube.com/watch?v=Hbl-aE-lrwUMotor']
      Motor
      läuft, Auto fährt nur bremsen kann er noch nicht und die Räder sind auch noch nicht festgeschraubt deswegen die geräusche beim stehenbleiben ;)
      Sicher mach ich auch umbauten die net.org sind, aber über die lohnt es sich nicht zu berichten ;) *ggg*

      Gestern wollten wir Püppi bremsfähig machen, aber leider....

      Nachdem irgendwer vor mir die bremsenentlüftungsnippel "ausgeborgt" hat und wir da viel bremsflüssigkeit verloren hatten und wir keine Bremsflüssigkeit mehr hatten kamen wir diesmal mit neuer Bremsflüssigkeit, aber es kam einfach kein Druck zusammen an den Entlüftungsnippel...

      Also, Hauptbremszylinder defekt.... Tauschen wir das nächste Mal da das Wetter heute ECHT grauslich war mit niesel und extremen Windböhen....

      Hoffentlich haben wir nächstes Wochenende ein besseres Wetter, denn da MUSS der kleine übersiedeln in sein Winterquartier...

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL