Ohne Netz, Mit doppeltem Boden

      Ohne Netz, Mit doppeltem Boden

      Inspiriert durch das Versteckspiel von Praios hab ich mir nun endlich das Ziel gesetzt, passend zu Coltmania meinen Hifi-Verbau zu verwirklichen. Es wird bei weitem nicht so aufwendig wie bei unserem Primus, aber mehr als nur ne Heckablage :P . Schließlich brauch ich das Auto im Alltag. Zum Material:
      Ne kleine Mannschaftsaufstellung:

      was auf dem Foto zu sehen ist (v.l.n.r.):
      • 2 Oehlbach Frequenzweichen, 3 Kanal für die "Heckablage"
      • ein blaues Cinchkabel (2Kanal)
      • ein rotes Stromkabel 10 mm²
      • unten das Subwoofergehäse, noch wenig bearbeitet. genaueres gibts hier. Das zu sehende Loch ist zu groß, deswegen liegt die neue Frontplatte auch schon rechts unten bereit.
      • Darunter liegen die neuen 2 Kofferraumböden im Rohzustand ;)
      • Darüber der gebrauchte Subwoofer JL 10W-04
      • Danaben meine alte Ablage mit dem 3er Komposystem (passte sonst nirgens hin) Tieftöner sind zwei 20er von Utha, 2 HTs von Nokia und nicht definierbaren, durchgebrannten Mitteltönern, die sobald als möglich ersetzt werden.
      • Darüber die Endstufen: Ein Prototyp von Blaupunkt (4/5 kanalig, ~70W RMS/Kanal) und eine CA 2100 von Hamann/ Concord, daten bitte diesem Bild entnehmen:

      Was nicht auf dem Bild zu sehen ist:
      • Das Alpine CDE 9882Ri, das schon seit Januar spielt.
      • Das 6 Kanalige Cinchkabel, das 10min nach dem Foto an meiner Tür ankam und das verbaute und oben liegende je 2 kanal ersetzen wird. (braucht einer von denen?)
      • Das Frontsystem: Axton CAC2.5ES mit Doorboards, spielt derzeit direkt am Radio, beide werden aber bisher von höheren pegeln verschont.
      • Zwei 10mm²-stromkabel samt verteiler und Absicherungen.
      Was geplant ist:
      Morgen, nach der Uni wird die Stichsäge angeschmissen und der Sub "repariert" und der kofferraumboden zugesägt. sobald dies zur zufriedenheit geschehen ist, werden entsprechend eine Unterkonstruktion erwirtschaftet, die Endstufen versteckt und der Sub versenkt. Leider ist die Concord-stufe 6,2-6,4 cm hoch, die Stützbalken aber "nur" 6cm stark. entweder kommt ein loch mit Gitter rein oder es wird halt irgendwie angepasst. Wie weiß ich noch nicht. Endstufen werden natürlich verkabelt und funktionsbereit gemacht. Das sollte mich bis Mittwoch Mittag beschäftigen, danach hab ich erst wieder nächste woche Zeit.
      Die nächsten Wochen bis zum ~1.7. befestige ich dann nun endlich die Doorboards richtig und dämme sie nochmal ein wenig. (war damals ne hauruck-Aktion) davon folgen dann auch noch ein paar bilder.
      Irgendwann ( :smile: ) Denke ich mir noch was mit dem 3er-kompo-system aus. bisher wirken koax als Mitteltöner, eine mehr als unzureichende Notlösung. Sobald ich da ein gutes Angebot habe, wird das u.U. nach vorne wandern. Am besten wären die Hochtöner in das Spiegeldreieck (wo die Axton aktuell sitzen), ein paar 4"-Mitteltöner kaufen und ins Armaturenbrett und ein paar 16er Tieftöner für die Doorboards. is aber auch irgendwie doof, weil die MTs dann nach unten strahlen. Versetz ich das 3er nach hinten und lass das 2er vorne ist das auch ungerecht ;( ihr seht schon. alles irgendwie unausgereift. Wir werden sehen.
      Morgen mach ich jedenfalls ne Reihe Fotos und stell die schönsten hier rein. Hat einer ne Ahnung, wo ich Teppich herbekomme, in dem langweiligen Mitsu-innenraum grau?
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Die Stichsäge hatte heute ihre liebe Not mit mir :D :smile:
      Heute ~13°° ging's los mit Boden zusägen, Unterkonstruktion modellieren und evtl bauen. Hab über nen Kumpel nen Schrauber und die Säge organisiert, bin werkzeugtechnisch etwas zu wenig ausgestattet (Faddern zog/zieht um). Die Schablone hab ich gestern vor dem ersten Post gemacht. Hab ich vergessen zu schreiben. Das Ergebnis sah dann so aus (Holz, nicht Pappe :smile: :(

      Also gleich rein mit dem Ding und mal die Komponenten anzeichnen für die Stützen:

      Wie oben erwähnt, die Stützbalken waren ja 2,3mm zu tief, aber wir hatten ja genügend Reste vom MDF... Also Unterbau sah dann so aus:

      Danach hab ich dann noch den Deckel gezaubert. den seht ihr gelich noch. Weil ich dann den Schrauber ab 16°° zurückgeben musste, hab ich mit dem Sub weiter gemacht. Die Alte Frontplatte hab ich soweit wie möglich rausgeprimelt und ein Loch in das neue Brett reingewummst.

      Ein netter Nachbar hat mir dann doch noch einen geliehen, war eine große Hilfe! Erste Amtshandlung damit war einen Schraubenkopf abbrechen 8| die schraube bleibt nun vmtl ewig im Subwoofergehäuse.... Aber dann ging es weiter im Sauseschritt: Stufen rein und die Kabel nicht unter der Bodenplatte vergessen! :D
      6 Kabelschuhe und viel Zwickerei sowie Abisoliererei später:
      Leider ist eine Stütze direkt vor dem Lüfter der Concord :cursing: Ich hoffe, das hat nicht zu viel Auswirkungen auf die Luftzirkulation. Atmen sollen die zwei ja schon. Auf dem rechten Bild fehlen noch 2 weitere Kabel an der unteren Stufe, die vorne an mein Frontsystem laufen. Gott sei dank hatte ich noch einen Y-cinchstecker da. (Hat einer ne Cinch-Verlängerung von 30 cm zuviel? Ich könnte eine brauchen!!) Dann hat sich das Wetter eher dem sprichwörtlichen April genähert und ich hatte nach 1,5h und 10 gebrochenen Fingern ein neu verlegtes 6-Kanaliges Cinchkabel, sowie 2 LS-Kabel im Auto.
      Naja, dann fehlte ja nur noch der vorbereitete Deckel. Also DRUFF:

      In dem Moment, als der Deckel drauf lag und passte, dachte ich nur: "Blos wieder runter damit, erst mal einen Testlauf vor dem draufschrauben! sonst haste hinterher palaver!" Vorausdenken ist ja alles. Und das erste mal Fehlersuche wäre es leider auch nicht. Also wieder raus, ich auf den Fahrersitz geschlüpft und Radio an. Ich dachte, ich fall aus allen Wolken. Das erste mal, das ich am Auto am Stück schraube und als Endergebnis GING ALLES auf den ersten Versuch. nach 2x An und aus hatte sich der Sub verabschiedet, aber so ein LS-Kabel schraubt man auch mal wieder fest :spos: Ich fahre nun 2/3-aktiv 8o Saugeil! Und alles an einem tag und fast fertig. um 21°° hab ich das aufräumen beendet. Fertig, aber glücklich und dem Zeitplan weit voraus!
      Was bleibt morgen noch zu tun?
      • Lautsprecherkabel für vorne, Beifahrerseite mal unter die Verkleidung legen. das hat von der Länge nicht gepasst und nun kann keiner mehr neben mir sitzen, ohne alle Innereien rauszureisen. sollte aber ne 20min-Sache sein.
      • Nach Landau, nen grauen Teppich kaufen. Vllt hat ja der Schrotti was brauchbares, hab da nun endlich nen CA1 gefunden
      • Schrauben der vorderen Kompos tauschen. die halten nicht mehr richtig oder sind nicht richtig dicht. Seit der Endstufe weiß ich es nun :smile: Aber da die Doorboards ja auch neu kommen (siehe oben) auch nur für den Übergang.
      Hoffentlich finde ich morgen die Zeit, muss arbeiten. Als belohnung bestelle ich jetzt noch einen Satz Velur-Fussmatten :smile: belohne mich selbst mit Klang und Interieur. Ich wollte vorhin schon gar nicht mehr aussteigen, war nur am Klang rumspielen... Fettes Danke geht mal an Torsten, der mir Säge, Schrauber und Hand Nr. 3&4 lieh und vor allem an meine Liebste, die selbst nen stressigeren/zeitgedrängteren Tag als ich hatte, aber trotzdem immer angerufen hat (ich nie :pinch: )
      Fotos gibts morgen keine mehr, keine Zeit (vmtl) und ein verlegtes Kabel sieht man auch schlecht :bigsmile: Ich geh mal pennen....
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „NGC-Ollie“ ()

      Hast du das Gehäuse / die Frontplatte auch gut abgedichtet? Mit 4 Schräubchen allein wird das nämlich auf keinen Fall luftdicht.

      btw. was meinst du mit 3/4 aktiv?
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson
      Die hinteren Boxen für die Rückbank laufen noch übers radio, hab ich aber per fader ausgeschaltet und gehen nur an, wenn ich mitfahrer hab. deswegen 3/4 :japdanke: Nein, mehr als 4 Schrauben hat der Sub noch nicht. Ich muss ja noch den Port bauen und ihn schnell wieder aufkriegen. danach wird alles verleimt und 8fach verschraubt. Dann schwarzes Filz drüber. :spos: Für den Port reicht es mir eben erst wieder nächste woche, bekomme besuch dieses verlängerte WE.
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      So heute noch mal schnell nen zweitteppich zugeschnitten. Vernäht oder geklebt wird nächste woche.
      hab irgendwo das bild verlegt :was?: reich ich nach....
      Dann hab ich diesen... naja, nennen wir es beim namen, Murx mal ausgebaut:
      und durch Standartpappen ersetzt. Das ist nun der Übergang, bis die Doorboards endlich RICHTIG gemacht sind. Abgedichtet und alles.

      Was issn besser? hintendran möglichst viel Raum für die 13er oder soll ich den Raum zw. Türpappe und Board möglichst geschlossen halten? Ich vermute mal offen oder?

      Und als ich schon mal draußen war, hab ich mir gedacht, lack ich gleich mal "schnell" das Wischergestänge. Von wegen schnell, das schleifen hat länger gedauert als das lacken und o.g. demontieren zusammen.
      Vorher: Nachher:
      100%ig isses nicht, aber zumindest rostfrei. Und wer es nciht weiß meint, die wären neu. Nur beim Drüberbeugen sieht man alte Lackspuren. Merklich sauberer.
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Ich wollte wissen, ob die Lautsprecher im kleinen Doorboard-Volumen oder in der Tür spielen sollen. Hat sich aber erledigt, musste sowieso material abnehmen, damit die Boards passen.
      Was ich diese Woche hinbekommen hab schreib ich morgen, will ins bett. aber ich hab folgendes Problem:

      Wie bekomm ich diese Lücke zw. Board und LS zu? Größere Abdeckungen sehen beknackt aus. Für einen Adapterring aus Holz isses zu schmal (~1cm). Genügend Stoff wie auf dem Bild um einen Ring zu verstecken hätte ich. Jemand ne Idee?
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      an der Stelle macht sich ein polierter Aluring sicher gut; Oder ein sehr dünner MPX (kein MDF!)-Ring; aber nicht nur für en einen Zentimeter aussenrum; sondern auch für unter deinen Plastikring. Aussen einfach die Kante großzügig abrunden und den Ring mit dünnem Stoff oder Kunstleder beziehen; oder, wenn der Ring perfekt verarbeitet ist: lackieren.
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson
      tja die frage is nur, wo bekomm ich einen exakt geschnittenen Ring her? ich hab nur ne stichsäge und sie man sieht auch schon probiert, mit dünnem material wird das nix. Von Alu ganz zu schweigen :-| Ich montier die heute, so ein Ring is ja schnell ergänzt. Fotos folgen vmtl heute abend.
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Um noch kurz die fehlenden Schritte zu ergänzen:
      Ich hab Ringe für innen angepasst und damit 5h nur an schleifen und bearbeten zugebracht. dafür passen sie nun bündig und alles ist verschlossen. Wir hatten es ja letztens drüber, die Aluring-problematik ist (NOCH!) nicht gelöst.

      So der Subwoofer bekam dann auch seinen Deckel und den Port wurde teils schwarz gelackt und dann bezogen mit einem Filz, dass ich ewig suchen musst. (Hätte nur grau oder rot bekommen, bis ich bei einem Veranstaltungstechniker aufgetaucht bin)

      Dann nur noch ein passendes Gitter besorgt und rein mit der Rumpelkiste und vorne passt nun auch alles bündig.


      Nun zu den News:
      Ich könnte günstig an ein Paar 16er Canton TPTs kommen: Aus diesem Set die TMTs. Im Moment spielt ein Axton CAC 2.5ES mit 13cm, deswegen auch das Aluringproblem. Meine Frage ist nun: lohnt sich der Tausch? Spielen Frequenzweiche und Impedanzen da mit?
      Vom Axton hab ich die Bedienungsanleitung mit techn. Daten da, von den Canton nicht.
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Schick schauts aus!

      Wie klingt der Woofer denn?
      Hast da imho etwas wenig abgerundet; aber solange du jetzt keine Strömungsgeräusche hörst, isses ok.
      wg Canton: Hmmm, ich mag die Marke nicht, aber etwas mehr Membranfläche kann nicht schaden...schreib mir doch mal was du dafür zahlst; evtl. findet sich was besseres fürs Geld.

      btw. kommst du am Freitag zum Treffen? Dann können wir ja zusammen mal deine Anlage einstellen.
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson

      Praios schrieb:

      wg Canton: Hmmm, ich mag die Marke nicht, aber etwas mehr Membranfläche kann nicht schaden...schreib mir doch mal was du dafür zahlst; evtl. findet sich was besseres fürs Geld.
      Ich machs öffentlich: n 20er :smile: :spos: für beide.

      Praios schrieb:

      btw. kommst du am Freitag zum Treffen? Dann können wir ja zusammen mal deine Anlage einstellen.
      Weiß ich noch nicht. Zeitlich gehts einigermaßen, aber ich versuch noch mein Frauchen zu überzeugen, dass ihr alle zumindest teilweise zurechnungsfähig seid. :bigsmile:
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"

      NGC-Ollie schrieb:

      Praios schrieb:

      btw. kommst du am Freitag zum Treffen? Dann können wir ja zusammen mal deine Anlage einstellen.
      Weiß ich noch nicht. Zeitlich gehts einigermaßen, aber ich versuch noch mein Frauchen zu überzeugen, dass ihr alle zumindest teilweise zurechnungsfähig seid. :bigsmile:

      Warum willst du sie denn anlügen?




      Also bei nem 20er kannste nix falsch machen...wie gesagt, die Membranflächensteigerung kann in dem Fall nur gut tun ;)
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson

      Praios schrieb:

      Also bei nem 20er kannste nix falsch machen...wie gesagt, die Membranflächensteigerung kann in dem Fall nur gut tun ;)
      Hmm, naja, ich hatte nun nicht wirklich viele Komplett-sets in der hand. Wenn das Axton nun 4 Ohm Impedanz hat, kann ich dann davon ausgehen, dass alle einzelkomponenten auch 4 ohm haben? Hab keine Details darüber gefunden.
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      :huh: unnu? Ich mein, normal würd ich sie einfach reinbasteln, aber wenn ich die 16er reinbau muss ich die angepassten Ringe rausreisen und 5h arbeit sind weg. Also rein klanglcih weiß ich nciht bescheid, stylistisch und technisch würd ich sagen, ich nehm sie. Also nix falsch machen is nicht soooo richtig.... und probehören ist auch nich...
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL