gebrauchtes gehäuse oder neu bauen?

      gebrauchtes gehäuse oder neu bauen?

      Ich hab hier ein gehäuse liegen und einen JL 10W0-4. Die Frage ist nun, soll ich den in das Gehäuse primeln oder lieber die Reserveradmulde neu einkleistern. Leider kann ich meine Musikrichtung schlecht eingrenzen, von Hiphop über House/Elektro über acapella bis radio ist alles dabei. Zu den Daten:
      Woofer: Man munkelt, der JL ist in fast allen Audiodatenbanken (also diesen Volumenrechnern) vorhanden. Laut anleitung wird ein Volumen von 21,2l geschlossen und mit Port 35,4l empfohlen (je netto). Der Woofer selbst braucht 1,4l
      Gehäuse: ist ein angeschrägter Hexaeder 40cm breit, 35 hoch, oben 25, unten 35cm tief. (Siehe Anhang) (Ist nicht mein Gehäuse) Das sing Außenmaße bei 19mm-Material. Ich komm damit auf 42 Liter (außen), wenn ich mich nicht verrechnet habe und auf ~29,6 l brutto. mit woofer (netto) wären es also 28,2l.
      Da die Öffnung aber "etwas" zu groß ist, müsste ich sowieso ne neue Frontplatte reinbasteln, damit wären leiche Volumenänderungen möglich, so wie ein porteinbau auch drin. Wäre ein Meister mal so freundlich und das durchzurechnen? (Praios? :smile: :wink: )
      Wenn alles kein sinn macht, muss ich eben die Reserveradmulde zubasteln, auch wenn ich das eigentlich nicht will.
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Also ich komm bei 19mm Holzstärke auch auf 29,6 Liter Innenvolumen.
      Keine Ahnung wie du die neue Frontplatte baust, also auch keine Ahnung in wie weit sich da das Volumen ändert, aber sicher nicht im hörbaren Ausmaß.

      Wenn ich die TSP richtig rausgesucht hast, dann probier in dem Gehäuse mal nen Port mit 50,3cm² (d=8cm) und Länge: 35cm. Wenn du die Abstimmung höher und knackiger willst, dann kürz den Port jeweils in 5 cm Schritten runter bis minimal 15 oder 20. Kommt halt in dem Fall auch auf die Reso von deinem Auto an.

      und ganz generell: Ich würd lieber ne Kiste bauen als was in die Mulde zu laminieren. Is einfacher austauschbar, leichter & günstiger zu bauen und natürlich auch klanglich sinnvoller.
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson

      Praios schrieb:

      Wenn ich die TSP richtig rausgesucht hast, dann probier in dem Gehäuse mal nen Port mit 50,3cm² (d=8cm) und Länge: 35cm. Wenn du die Abstimmung höher und knackiger willst, dann kürz den Port jeweils in 5 cm Schritten runter bis minimal 15 oder 20.
      öäm wo bitte soll ich einen Port von 35cm hinbasteln :whistling: das ding is ja gerade mal 40cm lang (außen).Bräuchte dann eher n größeren durchmesser. aber ich soll einen reinbasteln? also nicht geschlossen spielen lassen?
      zum generellen: ich hätte dann eher ne eigene Kiste in die Mulde gebastelt.
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Dann bau den Port halt umme Ecke 8o

      Was für nen Durchmesser brauchste denn größer? Ich versteh das nicht so ganz...

      Probiers doch erstmal geschlossen; habs grade mal simuliert...spielt auch recht weit runter im gleichen Volumen; aber ich denke mit BR wirste glücklicher.

      Wegen Reserveradmulde:
      Bekommst du denn das Volumen mit ner Kiste in der Reserveradmulde hin? Oder wolltest du laminieren?
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson
      hmm ich meine, dass einer mit ner teilrunden kiste fast 50 Liter rausgeholt hat. aufwendig ist eben nur der Zapfen, der zr verschraubung des Res-Rades dient. ist schwierig zu umbauen. Ich mach mich mal schlau, messe ein wenig aus und dann kannstes dir mal aufm teamtreffen evtl angucken. Ich lass ihn mal ein wenig um geschlossen spielen und mach den Port dann evtl dazu :D so ein loch ist ja schnell drinnen :spos:
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Kleine Änderung. Ich bekomm das Frontholznicht raus, ohne alles zu zerstören, ist geleimt und vernagelt. Also schraube ich nach dem weiteren aussägen einfach noch eins auf die Front. Ergo hat es nicht mehr die maße wie oben, sondern 40x35x36,9/26,9 cm (je außen). Es kamen also 1,9cm tiefe dazu und damit auf 44,66liter, also 2,66l mehr. (ebenfalls außen) (Falls du zu faul bist fürs weitere Rechnen: Innenmaße sind dann logischerweise 36,2x31,2x33,1/23,1, ergeben brutto 31,74 Liter und netto 30,34)
      Also muss auf jeden ein Pörtchen rein vermute ich. Was kostet so ein reflexrohr denn? ist es eigentlich egal WO ich den Woofer im Genäuse einbaue? weiter oben oder weiter unten?
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Du kannst die Rohre eig. überall kaufen, aber tu dir selbst den Gefallen und bau einen rechteckigen aus Holz...der braucht die selbe Querschnittsfläche; nur halt auf ein rechteck umgerechnet...geht dann sogar mit nur 2 Bretten.

      Ist billiger, stabiler und sinnvoller.
      Wichtig nur: Keinen zu schmalen Schlitz machen (muss aber auch net unbedingt quadratisch sein) und die Kanten aussen und innen am Portende abrunden!!

      Wo du den hinbaust ist im Prinzip egal solange der frei spielen kann.
      Für den Port gilt das gleiche. Man behauptet zwar, dass er in die Frontplatte sollte um Phasenunterschiede zu unterbinden....ich kann dir aber sagen: Ich hab beides probiert und konnte da keinen Unterschied raushören.

      Die Portmaße vom alten VOlumen passen übrigens noch aufs neue Volumen (inkl. bissel probieren)
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson

      Praios schrieb:

      Wenn ich die TSP richtig rausgesucht hast, dann probier in dem Gehäuse mal nen Port mit 50,3cm² (d=8cm) und Länge: 35cm. Wenn du die Abstimmung höher und knackiger willst, dann kürz den Port jeweils in 5 cm Schritten runter bis minimal 15 oder 20.
      Ich versuch mich diese Woche auch an den Port zu machen, komm aber gerade mit den obigen Angaben nicht zurecht. Merk gerade, hatte nen Denkfehler drin. Quadratische Öffnung läge bei 7,1 cm Kantenlänge? Sind das Innenmaße? Und ist irgendwas am jeweiligen Ende zu beachten?
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Jeap, absolut richtig.

      Ich schreibs nochmal für alle die das nicht ganz verstanden haben etwas ausführlicher: d=8cm bezieht sich auf den Durchmesser einer runden Öffnung. Wenn du daraus ein passendes Rechteck willst, dann musst du über die Querschnittsfläche rechnen. Also 7 cm im Durchmesser entsprechen (pi* r²=A) 50,27cm² und das ganze jetzt in ein Rechteck wär zum Beispiel (A=a*b) 8 x 6,29 cm (Innenmaße) oder eben deine 7,1 x 7,1 cm.
      Die Länge ist bei rundem Rohr und bei rechteckigem Port identisch.
      Die Enden müssen abgerundet werden; also die Kanten brechen; sehr großzügig!
      "Craig, are you saying Oprah lied to us? Yessss....

      I've got to keep moving now; Oprahs' people have scopes."

      Craig Ferguson

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL