VW Felgen aufn Nissan ?

      VW Felgen aufn Nissan ?

      Hab mir gestern neue (gebrauchte) Felgen gekauft.

      Und zwar die Aluline / ATS Cup Nachbauten in 7x15ET28

      Jetyt hab ich dummerweise festgestellt das die keine Zentrieringe haben, sondern gleiche aus Metall die Nabenbohrung von VW...

      Fuer Nissan muessten die etwas weiter ausgefraest sein.

      Darum zu meiner Frage.

      Darf ich die selbst etwas nachbearbeiten und traegt mir der Tuev die dann auch ein
      Also ich würde keines Falls selbst etwas da dran machen.

      1. WIrd es hierfür dann kein Gutachten mehr geben
      2. Kannst du beurteilen wie sich deine Änderung in einer Extremsituation auswirkt (vollbremsung,...) ?

      Wenn du Prüfer seinen Job richtig macht wird er das auch sehen und es wenn überhaupt nur per Einzelabnahme eintragen können.

      Hast du mal bei Felgenhersteller nachgefragt ob die evtl. Adapter haben ?

      Welche KBA Nummer steht auf den Felgen ?

      Edit: <---- Beitrag Nr. 888 ;)
      Gruß
      Micha

      der-wadriller.de
      ----------------
      OK. Stop, ich muss mich korrigieren.

      Die Felgen scheinen schon ein paar Tage älter zu sein.

      Das Gutachten ist von Mai 1988. Kann sein das es da noch keine KBA Nummern gab die mit KBA beginnen (hatte zu der Zeit wenig mit der Materie zu tun ;) ).

      Es gibt allerdings nur ein Gutachten für VW. D.h. wenn eine Eintragung überhaupt möglich ist dann nur per Einzelabnahme nach §21 StVZO.

      Bevor du allerdings an den Felgen was änderst würde ich vor Ort mal bei nem TÜV-Prüfer vorbeischauen und den Fragen ob die Felgen auf dem Fahrzeug überhaupt eintragungsfähig sind.
      Gruß
      Micha

      der-wadriller.de
      ----------------
      Versteh ich das richtig, die aktuelle Nabenbohrung is kleiner, als die deines Fahrzeugs? Ich glaube nich das da ne Abnahme möglich is, wär sie größer könnte man mit Zentrierringen arbeiten, aber so müsste theoretisch die Stabilität der Felge mit den Veränderungen erneut geprüft werden und dann is sie kaputt :smile: Halte ich für unwahrscheinlich das du sowas abgenommen bekommst, da du dazu die Teile baulich verändern musst, was wirderum das bestehende Gutachten ungültig macht.

      Edit: Mir stellt sich allerdings grad die Frage, wieso kauft man Felgen, die weder ne Zulassung für das Fahrzeug, noch passende Aufnahmen haben.
      MfG Matze

      "Wir trinken Bier nur an Tagen die mit 'g' enden. Und Mittwochs"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Phonekillaz“ ()

      Zu deiner Frage:

      Grund 1. - Ich dachte ich könnte wie bei 99% aller Alufelgen einfach andere Zentrierringe draufmachen damit sie passen.

      Grund 2. - Ich find das Design der Felgen toll und denke das der Retro-Look gut zu meinem 86er Sunny passt


      Update:

      Hab gestern bei meinem Paps seinem Micra K10 (der von der Radaufhängeung mit meinem Sunny identisch ist) die Winterreiffen runter und Sommerreifen draufgemacht und bei der Gelegenheit mal geguckt ob die Alus wirklich nicht passen.

      Ergebnis: Sie passen doch, denn bevor die VW Bohrung anfängt kommt erst eine Kegelförmig zusammenlaufende Fräßung, die breit genug ist, und weit genug in die Tiefe geht, das ich die Felgen ohne Probleme befestigen kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wicket“ ()

      Dann sollte das doch kein Problem sein wenn sie schon mal auf nem Nissan waren, kannst evtl. ne Kopie von der Eintragung bekommen?

      PS: Ja genau die hatte ich auch drauf, nur hatte ich nen Nabendeckel drauf mit so nem komischen Symbol.
      Tim Taylor:
      "Warum glaubst du hat der Mann das Rad erfunden?"
      "Damit er öfter mal aubhauen kann."
      LOL... die Felgen waren gestern abend für ca. 5min auf dem K10 von meinem Dad um zu gucken ob die auf Nissans montierbar sind...

      Davor waren die auf nem Passat.

      Auf dem Micra würd ich die in 100 Jahren nicht eingetragen bekommen, da die Radhäuser vorne und hinten beim Originalfahrwerk schon auf den Reifen aufstanden nachdem ich mich reingesetzt habe (ich wiege etwa 60kg). Vom Fahren ganz zu schweigen... ausserdem mag der TÜV das bestimmt nicht wenn das Profil der Reifen ca 2cm weiter raussteht als der Kotflügel :wink:

      neenee für K10 sind die Felgen nicht Eintragungsfähig... da haste mich falsch verstanden

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Wicket“ ()

      Nö hab ich nicht.

      Hab mir aber auch schon überlegt díe Dinger wieder zu verkaufen. (vielleicht sogar mit ein bischen Gewinn, dann tuts nicht so weh)

      Auch wenn mir die Felgen ziehmlich gut gefallen ist mir irgendwo das Risiko zu groß das da was passiert, weil es nicht 100% passt :nene:

      Irgendein VW Fahrer wird die bestimmt gerne haben wollen... :cry:

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL