Störgeräusche einfach Aufgetaucht

      Störgeräusche einfach Aufgetaucht

      Also langsam bin ich am verzweifeln.

      Ich hab jetzt seit ein paar Wochen ne kleine Anlage drin.

      also Radio, 2-Kanal-Endstufe für Sub und 4-Kanal-Endstufe für das Frontsystem (bestehend aus 2 130mm und 2 Tweeter die an je einer Frequenzweiche hängen)

      Hat bisher alles wunderbar funktioniert !!!

      Gestern hab ich dann mal meine Kiste andersherum eingebaut damit ich was in den Kofferraum laden kann ohne das die Membran dabei was abbekommen könnte.

      Ging immernoch, hat sich dann aber scheiße angehört.

      Bin dann zum Waschpark gefahren um mein Auto mal zu waschen (hab ich auch schon öfter gemacht) und auszusaugen.
      Da dort relativ wenig los war hab ich die Gelegenheit henutz um meinen Bass einzustellen damit er sich wieder besser anhört...

      Seit dem hab ich Störgeräusche in den vorderen Lautsprechern sobald ich den Motor starte... (so einen ekelhaftes Pfeifen das greller wird wenn man Gas gibt)

      Hab auch schon die Endstufe fürn Bass komplett abgeklemmt, hat aber nichts gebracht...

      Habt ihr ne Idee weshalb ich jetzt einfach mal so Störgeräusche in der Anlage habe?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wicket“ ()

      Hab gestern abend nochmal alle Kabel der Endstufen entfernt und die beiden Massekabel von der Karosserie abergeschraubt, und alles nochmal neu befestig... Das Störgeräusch ist immernoch da...

      Könnte es evtl am Radio liegen?

      Würde es was bringen wenn ich ein Massekabel an die Batterie lege, statt die Karosserie zu benutzen?
      Bringt nix! Prüf lieber, ob dein Cinchkabel irgendwo in der Nähe der Stromführung liegt, reicht schon wenns beim umsetzen ein paar cm verrutscht is, das kann manchmal schon reichen. Je nachdem wie und wo du es verlegt hast, solltest die ganze Strecke mal unter die Lupe nehmen.
      MfG Matze

      "Wir trinken Bier nur an Tagen die mit 'g' enden. Und Mittwochs"
      Zum Umdrehen:
      Also ich habe einen Subwoofer in einer Basskiste. Diese habe ich so herum eingebaut das der Bass nach hinten drückt (das man ihn sehen kann wenn man die Heckklappe aufmacht). So hört es sich besser an allerdings muss man beim Beladen des Kofferraums immer höllisch aufpassen das nix gegen die Membran knallt.

      Deshalb habe ich ihn dann doch wieder ausgebaut, um 180° gedreht nd wieder eingebaut. (so das man jetzt von der Fahrgastzelle aus die Membran sieht und die geschlossene Rückseite jetzt hinten ist)

      Zum Einstellen:
      Da der Bass deutlich an Raumklang verliert wenn man ihn nach vorne drücken lässt, habbe ich an den Reglern der Endstufe so lange rumgedreht bis sich der Bass wieder wenigstens nach ein bisschen was anhört. (Habe den Regler auf dem "BASS" steht und den an dem "db+/-" steht etwas (nicht bis zum Anschlag) nach oben gedreht. Und beim Radio den Bass etwas etwas rausgenommen (von 0 auf -4) aber dafür der Bassendstufe mittels des "Faders" mehr Saft gegeben als der Lautsprecherendstufe (von 0 auf 2 Rear)

      Hab jetzt vorrübergehend den ganzen Mist komplett ausgebaut...
      Lieber fahr ich ohne Musik als mi Pfeifen :grrr:

      wenn ich nen guten Tag habe bau ich alles wieder ein.
      falls es wieder da ist probier ich mal ein anderes Radio. Wenns dann immernoch da ist weis ich nicht was ich noch tun könnte...

      Könnte dann evtl mal einer von euch nachgucken?
      Ich meine Praios und Titan wohnen ja nicht gerade weit weg.
      Da liese sich doch bestimmt mal was arrangieren, oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wicket“ ()

      Soo! Hab jetzt mal bei Hirsch+Ille angerufen, weil die mir ja auch das Radio verkauft haben :smile:

      Der Verkäufer hat auch gleich gewusst was das Problem sein müsste.

      Meine Endstufe bekommt wohl nicht genug saft von dem 20² Kabel und zieht der Strom vom Radio über das Chinch-Kabel.

      Dadurch ist der Vorverstärker vom Radio abgeraucht.

      Das ganze kann man aber auch brücken. Also den Vorverstärker quasi umgehen, in dem man von dem Aussenpol des Chinch-Kabels eine Verbindung zum Metallgehäuse des Radios schafft.

      Hab also einfach ein Kabel vom Chinchkabel zum Kühlkörper (der hat so schöne Löcher) gelegt und somit das Störgeräusch wegbekommen.

      Da ja alles sowiso über die Endstufen läuft hab ich auch sonst keine Klanglichen veränderungen

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL