Teilenr. überlackiert - was tun?

      Teilenr. überlackiert - was tun?

      Ich hab nen gebrauchten Spoiler gekauft, einen orginalen Mitsubishi, allerdings einen ausm zubehör von mitsu. D.h. ich brauch ne ABE.
      Ich war schon bei einem Händler, der auch Honda usw. mitmacht, werd aber noch einen anderen konsultieren, sobald ich die zeit dazu hab. D.h. die papiere sind das kleine Problem.
      Der Vorbesitzer hat (was ich beim Kauf übersehen hab) die komplette Heckklappe, die ich besitze, lackiert, alles gecleant und nu ist aufm Spoiler nix mehr zu lesen. :sneg: die TÜVer in LD machten mir keine hoffnung auf ne eintragung, etc. Ist da noch was zu machen? kann ich die KBA-nr. oder sonst irgendwas wieder sichtbar machen oder wieder beschriften lassen? ne beglaubigung oder sonst irgendwas?

      Es wär schade drum, hab ihn lange gesucht und günstig bekommen. Finanzieller verlust wäre relativ klein, der individuelle größer (weil die heckklappe meinen Vorstellungen entspricht)

      Danke für alles!
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Hmm, das wird schwer. Also ob die Nummer wieder lesbar wird, wenn du den Lack irgendwie entfernst (Verdünnung, ....) weiß ich nicht. Ggf mal bei einem Lackierer fragen.

      Wenn es aus dem original Mitsubishizubehör ist, würde ich mal bei denen direkt nachhören. Selbst neu beschriften würde ich dir dringend von abraten !! Selbst wenn es eingetragen wird kann im Fall der Fälle (Unfall, etc...) die Zulässigkeit angezweifelt werden.
      Gruß
      Micha

      der-wadriller.de
      ----------------
      Original von wadriller
      Hmm, das wird schwer. Also ob die Nummer wieder lesbar wird, wenn du den Lack irgendwie entfernst (Verdünnung, ....) weiß ich nicht. Ggf mal bei einem Lackierer fragen.

      Wenn es aus dem original Mitsubishizubehör ist, würde ich mal bei denen direkt nachhören. Selbst neu beschriften würde ich dir dringend von abraten !! Selbst wenn es eingetragen wird kann im Fall der Fälle (Unfall, etc...) die Zulässigkeit angezweifelt werden.

      Das mit dem lacker fragen is ne gute sache, werd ich machen.
      Klar, selbst tu ich da nix draufschreiben. Bei meiner sauklaue :smile: War eigentlich so gedacht, dass die von mitsu vllt was machen können...
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Die Teilenummern sind normal immer an der Unterseite angebracht, wo sie eh nich sichtbar sind, bis die allerdings unleserlich werden, müsste man schon nen halbes Kilo Spachtel drauf tun. Wenns wirklich ein Originalteil is, kann ich mir nich vorstellen, das man die Nummer "weglackiert" bekommt, es sei denn man schleift sie vorher raus, was ja doch recht sinnfrei wäre. Kannst aber zur Überprüfung mal die Unterseite vom Lack befreien, vll bringts was zum Vorschein. Ansonsten wirds wohl eher nen GFK-Nachbau sein?
      MfG Matze

      "Wir trinken Bier nur an Tagen die mit 'g' enden. Und Mittwochs"
      Ich hab euch ein paar bilder gemacht, damit klarer ist, was gemeint ist. Liegt im Anhang. Man kann aufm zweiten Foto leicht erkennen, wie das ganze aussieht. Im realen Leben erkennt man, dass die dicken Zeilen VESTATEC ergeben, die kleinen worte vorher "herrsteller", ist aber nur leicht zu erkennen. Vom oberen Teil sieht man nur noch "ca0" und das wars. Wie soll ich dem TÜVer und der Polizei klar machen, dass ich den legal dran hab :(

      Mein mitsu-dealer hat gerade ein problem mit seiner Firmensoftware und kann erst morgen danach gucken, meinte aber prinzipiell ist das papier kein problem. Da ich aber 30 km bis dorthin hab, weiß er noch nicht wirklich, wo das problem liegt.
      Bilder
      • Bild(039).jpg

        128,88 kB, 1.024×768, 204 mal angesehen
      • Bild(040).jpg

        194,25 kB, 1.600×1.200, 234 mal angesehen
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Also, als ich in versch. baumärkten war und fallen gelassen hab, was ich vorhab, (Lack von einer ABS-Spoiler-Beschriftung lösen) haben die alles ins regal zurück gestellt und mich an einen Lacker verwiesen. Zu dem will ich aber nicht, ich bin der einzige, der meinen Spoiler versaut!
      Greift 08/15 verdünner den Kunststoff nicht an? weil dann hol ich mir das einfach und ignorier die (mich verunsichernden) Warnungen auf dem Etikett.
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"
      Solang du den Spoiler nich tränkst, wird da schon nix passieren. Es wird vll die Oberfläche etwas angreifen, aber nix was nich mit ein bissl schleifen wieder runter geht. Halt vorsichtig mit nem Lappen abrubbeln, wenn du das vorsichtig machst, sollte das ja kein Ding sein. Ich nehme mal an, die Warnungen der "Fachkräfte" kann man getrost ignorieren, wenn man nich grad mit der Holzhammermethode dran geht. Probieren geht über studieren :wink: Meine Empfehlung: Nitroverdünnung.
      MfG Matze

      "Wir trinken Bier nur an Tagen die mit 'g' enden. Und Mittwochs"
      Ich muss hier ein fettes Dankeschön loswerden! Foto siehe Anhang. Kennt einer nen guten Lacker, der es schafft, das alles TÜV-gerecht in Rot zu gestallten?
      Der normale Verdünner war irgendwie nicht gut, da hab ich doch 3,99 für 5 Hektoliter Nitroverdünner investiert und alles ist zu lesen. Fast zumindest und nach 1h arbeit. Mehr darf aber nicht runter, der Kunststoff der Typ.nr. hats mir übel genommen.... :spos:
      Bilder
      • Heckspoiler.jpg

        157,36 kB, 1.600×1.200, 192 mal angesehen
      NGC-935

      Verkaufe ALLES, Felgen,Spoiler, Krimskrams! Speckhoiler@CA!
      "It's not impossible, it just costs more!"

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL