Manche Kleinwagenreifen bieten wenig Sicherheit bei Nässe

      Manche Kleinwagenreifen bieten wenig Sicherheit bei Nässe

      Einige Kleinwagenreifen bieten beim Bremsen auf nasser Fahrbahn nur wenig Sicherheit. Das hat die Stiftung Warentest bei einer Untersuchung von 15 aktuellen Sommer-Reifenmodellen der Größe 155/70 R13 herausgefunden.

      Drei Reifen erhielten die Note „Mangelhaft“, weil sie eine mangelnde Haftung auf nasser Straße haben und dadurch einen zu langen Bremsweg verursachen. Folgende Modelle schnitten mit „Gut“ ab: Continental Ecocontact 3, Hankook Optimo K715, Bridgestone B250 und Dunlop Sp30.

      Um herauszufinden, welche Reifengröße Autobesitzer für ihr Fahrzeug verwenden dürfen, genügt nicht immer ein Blick in die Fahrzeugpapiere. Denn in den neuen Fahrzeugpapieren ist in der Regel nur noch die Sommerreifen-Basisgröße angegeben. Genauere Informationen über die mit dem jeweiligen Fahrzeug zusammen verwendbaren Pneus können die Autohersteller und Vertragswerkstätten sowie die Reifenhändler geben.


      quelle
      "Immer wenn ich ein Schild mit Tempolimit 30 sehe, denke ich man muss ja nicht alles glauben, was man sieht!"

    Weitere Partner von Jacatu:

    Schrubbkarre  Cheats  Team Vogt  Oldieboard  Automarkt  Auto  Versicherungvergleich online  Auto Magazin  TitanXXL